WERBUNG:

"Er muss sofort reworked werden" - LoL-Spieler verzweifeln an Aphelios

Geposted von TripleCrunch,
Aphelios treibt momentan einige League-of-Legends-Spieler in den Wahnsinn - sowohl in der Solo-Queue als auch bei den Profis. Kann man den Champion in seinem aktuellen Zustand überhaupt balancen?
WERBUNG:
Seit knapp zwei Monaten ist Aphelios nun schon in League of Legends spielbar. Seit seiner Veröffentlichung hat sich die Kontroverse um den Champion immer weiter zugespitzt. Sowohl in der Solo-Queue als auch bei den Profis sorgt Aphelios für hitzige Diskussionen und ist für viele zum Angstgegner geworden.

Das zeigt zum einen die Ban-Rate in der Solo-Queue: In knapp 54 Prozent aller Spiele wird Aphelios weltweit gebannt. Nur der kürzlich erschienene Sett wird mit einer Ban-Rate von circa 59 Prozent noch öfter aus dem Spiel genommen.



Auch in der Profi-Szene ist Aphelios ein äußerst gefragter Pick. In der neuen Season wurde er besiepielsweise in der LEC in 93 Prozent aller Spiele gepickt oder gebannt. Damit liegt er auch in dieser Statistik auf Platz zwei. Die höchste Präsenz hat Akali mit 100 Prozent. Die Assassinin wurde allerdings kürzlich von Riot hart generft, was ihre Präsenz in Zukunft mindern sollte.

Was stört die Spieler?



Der Hauptkritikpunkt am Champion ist der Mangel an Information. Dieser Mangel macht sich auf zwei Arten bemerkbar. Zum einen beklagen sich die Spieler weiterhin über die hohe Komplexität des Champions. Insgesamt 25 verschiedene Kombinationen aus Haupt- und Zweitwaffen stehen Aphelios zur Verfügung. Jede Kombination bringt eigene Synergien mit sich und beeinflusst auch die Ultimate.



Immer mehr Spieler beklagen sich, dass sie nicht wissen, was der Champion überhaupt mit seiner Kombination anrichten werde. Das betrifft aber nicht nur diejenigen, die Aphelios bislang nicht gespielt haben. Auch erfahrene AD-Carrys, die bereits einige Games auf Aphelios absolviert haben, sind nach wie vor verwirrt über die Kombinationen der Waffen und ihre Effekte.

Neben den Spielern scheinen auch die Caster bei Aphelios nicht ganz durchzublicken, wie diese Beispiele zeigen:





Der zweite Kritikpunkt kommt von Spielern, die in ihren Matches gegen Aphelios antreten müssen. Während das Spiel eine gut sichtbare Information darüber gibt, welche Hauptwaffe Aphelios trägt, ist es bislang schwer zu sehen, welche Zweitwaffe der Champion ausgerüstet hat. In Bezug auf einige starke Kombinationen ist diese Information für die Spieler aber überaus wichtig.



In der "Summoning Insight"-Ausgabe vom 4. Februar vonsprechen MonteCristo und Thorin über Aphelios und lassen dabei kein gutes Haar an dem Champion:

“I have no idea what this champion does. It started as a meme but it’s real. I’ve never seen this many people complain about this one champion in this specific way.” - Thorin


“I have never supported removing a champion from the game before I saw Aphelios. I think that champion needs to be immediately reworked.” - MonteCristo




Kann man ihn überhaupt balancen?



Bereits in vergangenen Patches wurde Aphelios regelmäßig abgeschwächt. Auch für den kommenden Patch 10.4 steht Aphelios wieder auf der Liste für Nerfs. Die Reddit-Community stellt dabei einige Möglichkeiten vor, wie man den Champion anpassen kann.

Ein Nutzer schlägt vor, dass die Spieler mit Aphelios nach und nach eine Waffe „abwählen“ müssen, bis dieser nur noch über zwei Waffen verfügt. Mit diesen müsse er dann das Spiel beenden.

Ein anderer Nutzer möchte Aphelios‘ visuelle Probleme folgendermaßen beheben:



Viele Profis sind sich einig, dass man Aphelios nicht allein durch das Verändern seiner Grund- und Schadenswerte balancen kann. Ändert Riot das Kit des Champions nicht, würde er entweder OP oder komplett unbrauchbar sein, heißt es in vielen Diskussionen.

Im kommenden Patch 10.4 treffen einige Veränderungen auf Aphelios. So wird seine Health-Bar ein Icon für seine Zweitwaffe erhalten. Zudem soll die Reichweite der Ultimate gesenkt werden. Es soll darüber hinaus bald farblich besser erkennbar sein, welche Ultimate er castet. Außerdem erwarten ihn einige Nerfs an seinen Grund- und Schadenswerten.

Inwiefern diese Veränderungen Aphelios balancen werden, bleibt abzuwarten. Eines ist jedoch sicher: Die Diskussion um den einzigartigen Champion wird noch lange weitergeführt werden.

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • TripleCrunch

    TripleCrunch

    Maik Jahn
    Staff
    • Ort:
      Berlin, Twitter: @TripleCrunch, de
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: