WERBUNG:

G2 Esports' historische Bilanz gegen LPL-Teams

Geposted von Funk1ll3r,
G2 Esports hat am Sonntag die große Chance, die diesjährige World Championship zu gewinnen. Dabei geht es im großen Endspiel gegen FunPlus Phoenix aus der LPL. Summoner's Inn blickt auf die Bilanz von G2 gegen chinesische Teams.
WERBUNG:

Mid-Season Invitational 2016



Das MSI im Jahr 2016 war der erste internationale Auftritt von G2 Esports. Nach dem sensationellen Triumph in der EU LCS wollten sich der damalige Rookie-Spieler Luka 'Perkz' Perković und seine Mitspieler gegen die Besten der Welt beweisen.

Dabei zahlten sie allerdings Lehrgeld. Mit nur zwei Siegen aus zehn Partien scheiterten die Europäer bereits in der Gruppenphase des Wettbewerbs. Die ersten beiden Duelle mit einem chinesischen Team, in diesem Fall Royal Never Give Up, gingen verloren.

cn Royal Never Give Up vs. eu G2 Esports - 1:0
eu G2 Esports vs. cn Royal Never Give Up - 0:1

Mid-Season Invitational 2017



Bei der darauffolgenden World Championship scheiterte G2 Esports ebenfalls früh. In der eigenen Gruppe war kein LPL-Team vorhanden, sodass das nächste Match mit einem Team aus China erst 2017 beim nächsten Mid-Season Invitational folgte.

Dieses Mal ging es für die Europäer gegen die legendäre Organisation Team WE. Beide Partien während der Gruppenphase gestalteten sich sehr einseitig - zugunsten der Chinesen. Mit vier Siegen erreichte G2 allerdings die Playoffs und nutzte die Chance auf eine Revanche. Perkz und Co. schlugen Team WE mit 3:1 und lösten ihr Ticket für das MSI-Finale.

eu G2 Esports vs. cn Team WE - 0:1
cn Team WE vs. eu G2 Esports - 1:0
cn Team WE vs. eu G2 Esports - 1:3

Worlds 2017:



Wenige Monate später startete G2 Esports den zweiten Anlauf, bei einer World Championship an die eigenen Erwartungen und die der Fans anzuknüpfen. Der zum damaligen Zeitpunkt vierfache EU LCS-Champion zeigte sich zwar im Vergleich zum Vorjahr spielerisch verbessert, für das Weiterkommen reichte es aber nicht. Im direkten Duell mit Gruppensieger Royal Never Give Up aus China trennte sich der europäische Vertreter immerhin 1:1.

cn Royal Never Give Up vs. eu G2 Esports - 1:0
eu G2 Esports vs. cn Royal Never Give Up - 1:0

Worlds 2018:



2018 verwehrte Fnatic dem großen Konkurrenten G2 Esports die Teilnahme am MSI, weswegen die World Championship das nächste internationale Turnier war, an dem die Organisation von Ex-Profi Carlos 'ocelote' Rodríguez teilnahm. Da wie bereits 2016 kein LPL-Team in eine Gruppe mit G2 gelost wurde, spielten die Europäer zunächst keine Matches gegen einen chinesischen Vertreter.

Dies wurde beim erstmaligen Einzug in die Worlds-Playoffs aber direkt nachgeholt: Im Viertelfinale forderte G2 Esports mit Royal Never Give Up einen der Titelfavoriten - und schaffte mit einem 3:2 die große Sensation. Anschließend zeigte der spätere World Champion Invictus Gaming Perkz und seinen Mitspielern allerdings die eigenen Grenzen auf.

cn Royal Never Give Up vs. eu G2 Esports - 2:3
eu G2 Esports vs. cn Invictus Gaming - 0:3

Mid-Season Invitational 2019:



Letztmals ging es für G2 Esports beim diesjährigen Mid-Season Invitational in der Gruppenphase gegen ein LPL-Team. Invictus Gaming setzte sich in beiden Partien während der Gruppenphase durch. Dies konnte G2 Esports aber nicht davon abhalten, sich in den Playoffs zu steigern und am Ende sogar den Titel zu holen.

cn Invictus Gaming vs. eu G2 Esports - 1:0
eu G2 Esports vs. cn Invictus Gaming - 0:1

Damit hat G2 Esports bisher insgesamt elf Serien (Best-of-Ones, Best-of-Fives) gegen chinesische Teams gespielt. Lediglich drei von ihnen konnten die Europäer für sich entscheiden, während acht verloren gingen. Aufgrund der beiden Bo5-Triumphe gegen Team WE und Royal Never Give Up sieht die Game-Statistik mit 7:13 etwas positiver aus.



Wie sich diese Statistik verändert, könnt Ihr am Sonntag, dem 10. November, im großen Worlds-Finale zwischen G2 Esports und FunPlus Phoenix aus China sehen.

Falls Ihr keine Tickets für unser Public Viewing The Main bekommen habt, könnt Ihr das Endspiel natürlich trotzdem verfolgen. Der Stream startet am Sonntag um 11:00 Uhr auf unserem Twitch-Kanal.



Bildquelle: Riot Games



Mehr Infos und Artikel rund um die World Championship findet ihr in unserer Coverage!




Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: