WERBUNG:

Nach kalter Dusche zum Start: DAMWON erreicht Gruppenphase

Geposted von Funk1ll3r,
Der große Favorit DAMWON Gaming hat am Montag als erstes Team aus der Play-In-Phase das Main-Event der World Championship erreicht. Die Südkoreaner setzten sich in der zweiten Runde mit 3:1 gegen Lowkey Esports durch.
WERBUNG:
Die Vietnamesen erwischten den dritten Seed der LCK mit einer vorbereiteten Strategie kalt und bauten sich dadurch in den ersten Minuten des ersten Games einen massiven Vorsprung auf. Ein Lane-Swap mit Tristana erlaubte es dem Außenseiter, in der ersten knapp Viertelstunde sechs Tower zu zerstören und fast ein Dutzend Kills zu finden.



Der Vorteil von über 5.000 Gold reichte aber nicht aus, um einen überzeugenden Sieg einzufahren. Die Fehler häuften sich bei Lowkey Esports und Ha-gwon 'Nuguri' Jang sowie Su 'ShowMaker' Heo nutzten diese gnadenlos an.



Erst ein Baron, den sich die Vietnamesen schnappten, ohne dass DAMWON dies bemerkte, stoppte das Momentum des Favoriten. Den zweiten Baron ließen sich die Südkoreaner von Jungler Đỗ 'DNK' Ngọc Khải stehlen, wodurch anschließend auch der Elder-Drake an Lowkey Esports ging.

Mehrere Picks von DAMWON Gaming führten aber dazu, dass das Team kurz davor war, die Partie für sich zu entscheiden. Dem Underdog gelang es in dieser Situation allerdings, die eigene Basis zu verteidigen, dabei drei Spieler der Südkoreaner zu eliminieren und den Nexus zu zerstören.





DAMWON dreht die Serie



Im Anschluss präsentierte sich der große Favorit deutlich besser, wenn auch alles andere als fehlerfrei. Ein Fight am Rift Herald brachte DAMWON Gaming im zweiten Spiel auf die Siegerstraße. Mit dem ersten Baron machte das Team den Ausgleich in der Serie perfekt.



Wie in den ersten beiden Spielen fand Lowkey Esports auch in Game drei das First Blood und deutete an, dass es den LCK-Vertreter ärgern wollte. Dies gelang aber nur stellenweise.

Ab der 10. Minute baute sich DAMWON Gaming einen großen Vorteil auf, der nach 20 Minuten 7.000 Gold betrug. Nach einem Kill gegen DNK erlegten die Südkoreaner Baron Nashor, wurden danach aber von den Vietnamesen vollständig aus dem Spiel genommen.



Der Fehler warf DAMWON Gaming allerdings nur um einige Minuten zurück. Mit dem nächsten Baron-Buff fielen die Inhibitoren von Lowkey Esports und wenige Sekunden später auch der Nexus.



Im letzten Spiel der Serie hatte der VCS-Champion dem LCK-Teilnehmer nichts mehr entgegenzusetzen. DAMWON Gaming überrollte seinen Kontrahenten ohne Gnade und hatte nach 17 Minuten einen Vorsprung von 10.000 Gold vorzuweisen. Fünf Minuten später endete das Game und damit auch die Serie.



Während Lowkey Esports aus dem Turnier ausgeschieden ist, steht DAMWON Gaming in der Gruppenphase des Main-Events. Am Montagabend und am Dienstag werden die drei Teams ermittelt, die den Südkoreanern folgen.



Alle Spiele der Worlds werden natürlich auf unserem Stream live für euch übertragen.



Mehr Infos und Artikel rund um die World Championship findet ihr in unserer Coverage!




Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: