WERBUNG:

EU Masters: BIG folgt mouz in die Endrunde, Gruppen stehen fest

Geposted von Maxellent,
BIG hat mit einer starken Leistung im Playoff-Match der Play-In-Stage der European Masters Vitality.Bee ausgeschaltet. Damit ziehen Finn-Lukas Emil Hermann 'Don Arts' Salomon und Co. in die Gruppenphase des Turniers ein. Die Gruppenziehung erfolgte direkt am Donnerstag.
WERBUNG:
Mit einem 2:0 über das Academy-Team der in der LEC vertretenen französischen Organisation sorgte BIG im entscheidenden Best-of-Three der Play-In-Stage für Aufsehen.

Über beide Spiele gegen die Franzosen wusste BIG-AD-Carry Matyáš 'Carzzy' Orság mit seinem Lucian zu überzeugen und war an 23 der 24 Kills der Berliner in der Series beteiligt. Dabei starb der 17-jährige Tscheche nur dreimal.

Nach einer guten BIG-Anfangsphase im ersten Spiel übernahm Vitalitys zweite Mannschaft das Zepter und konnte sogar einen Inhibitor des deutschen Vertreters zerstören. Doch nach etwa 33 Minuten gingen vier Vitality.Bee-Akteure per Recall in die eigene Basis, sodass BIG plötzlich in der Lage war, unbehelligt Baron Nashor zu erlegen.



Mit dem Buff wendete sich das Blatt und die Berliner waren in der Lage, das Spiel zum 1:0 zu beenden.

Das zweite Game des Best-of-Threes schien dann deutlich besser für die Franzosen zu laufen. Vitality.Bee erspielte sich schon früh einen Vorsprung in Höhe von 3.000 Gold und kam diesmal sogar selbst zum ersten Baron des Spiels. Anschließend stürzte sich das Academy-Team aber in einen Fight und verlor so gleich vier Spieler und deren Buffs.

Nach einer halben Stunde forcierte BIG dann selbst einen Fight in der Mid-Lane, schaltete zwei Gegner aus und konnte sich selbst den Nashor holen. Wenige Minuten später machten die Berliner die Series zu und qualifizierten sich so für die Gruppenphase der European Masters.



Im zweiten Qualifikationsmatch am Donnerstagabend setzte sich der Rogue Esports Club mit 2:0 gegen Origen BCN durch. Bereits am Mittwoch hatte Excel UK das Gruppenphasen-Ticket gelöst.

Auslosung: mouz als Favorit, BIG gegen Osteuropas Top-Teams



Im Anschluss an die Matches fand direkt noch die Gruppenziehung für die European Masters statt. Premier-Tour-Champion mousesports kann selbstbewusst in die Gruppenphase gehen, denn weder For the Win eSports (Portugal) noch die Campus Party Sparks (Italien) gelten im europäischen Vergleich als besonders starke Teams. Das Academy-Team von Rogue (Polen) dürfte auf dem Papier der schwerste Gegner der Mäuse in dieser Gruppe sein.

BIG muss derweil gegen die osteuropäischen Teams devils.one (Polen), eNsure (Litauen) und eSuba (Tschechien) ran. Vor allem die Devils dürften es BIG dabei schwer machen, das Weiterkommen ist aber keineswegs unmöglich.



Die Gruppenphase der European Masters startet am kommenden Montag, dem 16. September. Summoner's Inn überträgt die Partien natürlich live.







Mehr Infos und Artikel rund um die European Masters findet ihr in unserer Coverage!




Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, de
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: