WERBUNG:

Nach Katastrophen-Jahr: Jin Air steigt aus der LCK ab

Geposted von Funk1ll3r,
Das Teilnehmerfeld für den Spring Split der LCK im Jahr 2020 steht fest. Am Mittwoch wurde der zweite Qualifikant der LCK-Promotion ermittelt. Mit Jin Air Green Wings muss eine Traditions-Organisation den bitteren Gang in die Zweitklassigkeit antreten.
WERBUNG:


Nach dem Aufstieg von APK Prince am Dienstag stand fest, dass die LCK auch einen Absteiger haben würde. Dieser wurde im Duell zwischen Hanwha Life Esports und Jin Air Green Wings ermittelt.

Beide Seiten lieferten sich einen erbitterten Kampf um den Klassenerhalt. Hanwha Life Esports siegte mit 3:0, allerdings gingen alle drei Spiele länger als 40 Minuten.



Quelle: lol.gamepedia.com


Der Abstieg aus der LCK ist die logische Konsequenz eines katastrophalen Jahres. Jin Air Green Wings gewann im Spring Split und Summer Split von 36 Best-of-Three-Serien nur eine einzige. Im Sommer blieb das Team sieglos. 14 der 18 Niederlagen waren zudem zu null.

Damit wird Jin Air Green Wings erstmals seit dem eigenen Einstieg in League of Legends im Jahr 2013 nicht in der höchsten südkoreanischen Spielklasse antreten. Der größte Erfolg der Organisation waren vierte Plätze in den LCK-Playoffs im Frühling 2015 und 2016.

Über die Jahre liefen einige namhafte Akteure wie Jin-seong 'Teddy' Park von SK telecom T1, Cloud9s Head-Coach Han-gyu 'Reapered' Bok oder auch Kang 'Cpt Jack' Hyung-woo für die Organisation auf.

Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: