WERBUNG:

Schalke 04 löst vorzeitig Playoff-Ticket für die LEC

Geposted von Funk1ll3r,
Der FC Schalke 04 hat am Freitagabend zum Start der achten Spielwoche in der LEC das eigene Ticket für die Playoffs gelöst. Die Königsblauen schlugen Misfits Gaming um Rückkehrer Steven 'Hans Sama' Liv. SK Gaming hofft weiter auf die Top 6.
WERBUNG:
Schalke 04 und Misfits Gaming eröffneten die vorletzte Woche der regulären Saison am Freitag. Beim Tabellenschlusslicht kam Veteran Hans Sama nach drei Wochen Abwesenheit ins Lineup zurück, zudem debütierte der kürzlich verpflichtete Mads 'Doss' Schwartz in der LEC.

Der Favorit wurde seiner Rolle in diesem Duell aber gerecht. Angeführt von Jungler Kim 'Trick' Gang-yun bestimmte Königsblau von Anfang an das Geschehen und erspielte sich während der Laning-Phase einen mittleren vierstelligen Goldvorteil. In der 21. Minute gelang es Misfits Gaming zwar, einen Infernal Drake zu erlegen, das Team verlor aber drei Spieler und im Anschluss auch Baron Nashor.



Die Golddifferenz wuchs weiter an und erreichte rasch den fünfstelligen Bereich. Mit einem zweiten Baron-Buff zerlegten die Knappen die Basis des Gegners und beendeten die Partie in der 33. Minute ohne größere Schwierigkeiten.



Mit dem Triumph sind die Playoffs Schalke 04 im Summer Split der LEC nicht mehr zu nehmen. Die Königsblauen nehmen zum zweiten Mal nach dem Sommer 2018 an der Post-Season teil. Misfits Gaming hat noch eine kleine Chance, die Playoffs zu erreichen, muss sich dafür aber in den verbleibenden drei Begegnungen massiv steigern.

Hoffnungsschimmer bei SK Gaming



Für die andere deutsche Organisation in der LEC ist der Start in die achte Woche ebenfalls positiv verlaufen. SK Gaming feierte einen soliden Sieg über Team Vitality und darf weiter auf die Teilnahme an den Playoffs hoffen.

Die ersten 20 Minuten der Partie gehörten ausnahmslos dem deutschen Mid-Laner Janik 'Jenax' Bartels und seinen Mitspielern, ehe der Gegner aufwachte und einzelne Ausrufezeichen setzte. Den ersten Baron-Buff des Spiels wehrte Team Vitality erfolgreich dank eines Aces in der 29. Minute ab.



Fünf Minuten später gelang es Amadeu 'Attila' Carvalho und Co. sogar, selbst Baron Nashor zu erlegen. SK Gaming pushte währenddessen die Mid-Lane und zerstörte einen Inhibitor. Daraufhin kam es zu einem längeren Team-Fight in der Vitality-Basis, an dessen Ende Jenax den Nexus des Gegners einriss.



Mit dem zweiten Sieg in Folge steigt SK Gaming auf Platz sieben in der Tabelle auf und hat nur noch einen Sieg Rückstand auf die Playoff-Plätze. Team Vitality bleibt auf Platz fünf, hat die Top 6 aber noch nicht sicher.

Splyce begeistert, G2 und Fnatic mit Pflichtsiegen



Immer größere Sorgen müssen sich Fans von Origen machen. Der Vize-Champion unterlag am Freitag einem starken Splyce, das weiter um das direkte Halbfinale kämpft.



Für Origen war es die neunte Niederlage im Summer Split. Als Sechstplatzierter haben Alfonso Aguirre 'Mithy' Rodriguez und Co. lediglich einen Sieg mehr als die ersten Verfolger.

Titelverteidiger G2 Esports gab sich gegen Underdog Rogue keine Blöße. Der amtierende LEC-Champion siegte in einem einseitigen Match nach 25 Minuten. Auch Fnatic feierte einen Pflichtsieg gegen Excel Esports, wurde vom Kontrahenten aber fast eine halbe Stunde lang gefordert.

Die Matches der achten LEC-Woche im Überblick:

Freitag, 9. August:

18:00 Uhr: eu FC Schalke 04 vs. eu Misfits Gaming - 1:0
19:00 Uhr: eu SK Gaming vs. eu Team Vitality - 1:0
20:00 Uhr: eu Excel Esports vs. eu Fnatic - 0:1
21:00 Uhr: eu Splyce vs. eu Origen - 1:0
22:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu Rogue - 1:0

Samstag, 10. August:

17:00 Uhr: eu SK Gaming vs. eu Splyce
18:00 Uhr: eu FC Schalke 04 vs. eu Rogue
19:00 Uhr: eu Origen vs. eu Excel Esports
20:00 Uhr: eu Misfits Gaming vs. eu G2 Esports
21:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu Team Vitality



Foto: Riot Games



Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: