WERBUNG:

Karthus, Kayle, Rengar: Nerfs in TFT-Patch 9.15b

Geposted von Funk1ll3r,
In der Nacht zum Donnerstag wurde in Teamfight Tactics Patch 9.15b eingespielt. Dieser gehört zur kleineren Sorte an Updates und befasst sich lediglich mit einigen Champions und Items.
WERBUNG:
Riot Games sei mit dem aktuellen Meta zufrieden und wolle schauen, wie sich dieses über einen Zeitraum von zwei Wochen verändert, wenn der Einfluss des Balance-Teams minimal ist, heißt es in den Patchnotes. Deswegen wurden in Patch 9.15b jeweils sechs Champions und Items angepasst.

Riot reagiert auf Karthus und Kayle



Kayle und insbesondere Karthus gewannen zuletzt an Popularität in Teamfight Tactics und waren immer häufiger in Kompositionen zu sehen. Riot hat das Update genutzt, um beide Charaktere zu nerfen.

Karthus verursacht auf allen drei Leveln mit seiner Fähigkeit weniger Schaden. Zusätzlich wurde die Anzahl der getroffenen Ziele auf Level 2 und 3 verringert. Ein 2-Sterne-Karthus verursacht nun an bis zu sieben Gegnern Schaden, zuvor waren es maximal neun Ziele.



Kayle benötigt ab sofort mehr Mana, um die eigene Fähigkeit zu aktivieren. Die Kosten von Divine Judgement wurden von 100 auf 125 Mana erhöht.

Auch Rengar und Pyke müssen leiden



Neben den beiden legendären Units haben auch Rengar und Pyke Nerfs erhalten. Die Raubkatze erfreute sich zuletzt größerer Beliebtheit. Der Attack-Speed-Bonus durch Savagery wurde auf allen drei Leveln heruntergesetzt, wobei die Differenz mit der Stufe zunimmt.

Pykes Fähigkeit betäubt getroffene Ziele nicht mehr so lange wie zuvor. Auf jeder der drei Stufen ist die Dauer mit dem neuen Patch eine halbe Sekunde kürzer.



Gleichzeitig dürfen sich Elise und Veigar über Buffs freuen. Die Spinnenkönigin und ihre Spiderlinge erhalten Attack-Damage und die Fähigkeit des Yordles verursacht auf Level 2 sowie 3 mehr Schaden.

Guardian Angel schwächer, Hurricane mit Buff



Nach den jüngsten Buffs gehörte das Item Guardian Angel zu den beliebtesten in Teamfight Tactics. Seit 9.15b belebt der Gegenstand den Träger mit 200 Leben weniger (1.000 Leben -> 800 Leben) wieder.

Der Bonus-Schaden von Runaan's Hurricane, dem wohl unbeliebtesten der Spatula-Items, wurde von 25% auf 75% hochgesetzt und könnte den Gegenstand auf massiven Carrys zu einer echten Alternative machen.



Das Morellonomicon verursacht außerdem weniger Burn-Damage, Guinsoo's Rageblade bietet pro Stack 1% mehr Attack-Speed, Sword of the Divine hat eine leicht höhere Aktivierungschance und Träger des Items Phantom Dancer sind nun auch vor Crits durch Fähigkeiten sicher.

Einige Bugfixes runden den eher kleinen Patch 9.15b für Teamfight Tactics ab. Die vollständigen Patchnotes findet Ihr hier.

Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: