WERBUNG:

Titelaspiranten und Worlds-Hoffnungen: Das Spitzentrio der LEC

Geposted von Funk1ll3r,
Sie waren im Spring Split deutlich besser als die Konkurrenz und auch im Sommer soll es in der LEC wieder möglichst weit gehen: Fnatic, Origen und G2 Esports. Rasmus 'Caps' Winther und Co. thronten allerdings über allen anderen und glänzten danach auch international. Im letzten Teil unserer großen LEC-Vorschau blicken wir auf die Titelaspiranten und Favoriten auf die Qualifikation für die World Championship.
WERBUNG:

Enttäuschung trotz Aufholjagd: Fnatic will die Krone zurück



Als Titelverteidiger und Finalist der Season 8 World Champinship startete Fnatic denkbar schlecht in den Spring Split der LEC. In der Rückrunde der regulären Saison fing sich der ursprüngliche Titelkandidat und schoss an der Konkurrenz vorbei auf Platz drei hoch. In den Playoffs räumte Fnatic zuerst Team Vitality und danach Splyce aus dem Weg.

Die nach den ersten Spielwochen weit entfernte zweite Titelverteidigung in Folge schien wieder ganz nah zu sein, bis Origen Martin 'Rekkles' Larsson und Co. in Rotterdam schockte und ins Finale einzog.

Trotz einer bemerkenswerten Aufholjagd war der dritte Platz am Ende des Spring Splits eine Enttäuschung, wie die Fnatic-Akteure im Anschluss erklärten. Im Sommer soll es anders werden, aber es stellt sich die Frage, wie dies funktionieren soll. Selbst dem größten Fnatic-Optimisten müsste nach dem Spring Split klar sein, wie schwerwiegend der Abgang von Rasmus 'Caps' Winther zum Konkurrenten G2 Esports war.



Tim 'Nemesis' Lipovšek machte - als Rookie - einen guten Job in der Mid-Lane. Die seltene und außergewöhnliche Fähigkeit, ein League of Legends-Spiel in der heutigen Zeit mehr oder weniger im Alleingang zu entscheiden, wie Caps es immer wieder beweist, zeigte er bislang aber noch nicht.

Wie kurz vor Start des Summer Splits bekannt wurde, sorgte der enttäuschende dritte Platz im Frühling für interne Differenzen, wie in die neue Spielzeit gegangen werden soll. Im Zuge dessen wurde Jungler Daniel 'Dan' Hockley vom Academy-Team als Konkurrent von Mads 'Broxah' Brock-Pedersen ins LEC-Roster verschoben, was dem Dänen nicht gefallen hat.

Der Summer Split wird aus Sicht von Fnatic ohne Zweifel eine interessante Angelegenheit sein. Kann sich der siebenmalige LEC-Champion die Krone von G2 Esports zurückholen? Legt Nemesis eine ähnliche Entwicklung wie Caps hin? Was passiert mit Broxah und Dan im Jungle und wie wirkt sich das auf die Performance des gesamten Teams aus? Nur die kommenden Wochen und Monate werden die Antworten liefern.

Roster von Fnatic für den LEC Summer Split:

be lol_top Gabriel 'Bwipo' Rau
dk lol_jun Mads 'Broxah' Brock-Pedersen
uk lol_jun Daniel 'Dan' Hockley
si lol_mid Tim 'Nemesis' Lipovšek
se lol_bot Martin 'Rekkles' Larsson
bg lol_sup Zdravets 'Hylissang' Galabov

Origen: Wie viel Luft nach oben ist noch vorhanden?



Für Origen hätte der erste Split nach der Rückkehr in die LEC kaum besser laufen können. Nach anfänglichen Schwierigkeiten entwickelte sich das neue Roster schnell weiter und avancierte mit kontrolliertem Spiel zu einem Top-Team in Europa.

Der Lohn dafür war der Einzug ins LEC-Finale. Gegen G2 Esports waren Alfonso Aguirre 'Mithy' Rodriguez und seine Mitspieler zwar in beiden Best-of-Five-Duellen ohne reelle Chance, aber angesichts des Potenzials und der aktuellen Form des fünfmaligen LEC-Champions ist der zweite Platz von Origen im Spring Split ein Erfolg.



Stichwort Potenzial: Eine der Kernfragen zu Origen wird sein, ob sich das Lineup noch weiter steigern kann und wenn ja, wie stark diese Entwicklung ausfällt. Obwohl beispielsweise Erlend 'Nukeduck' Våtevik Holm als einer der besten Mid-Laner der Region gilt, sehen Experten die Stärken des Teams eher im Kollektiv als in der individuellen Klasse der Spieler. Ab einem gewissen Punkt limitiert dies die Möglichkeiten eines Rosters.

Ein weiterer Split mit einer Top 3-Platzierung und der Rückkehr auf die große internationale Bühne, die World Championship, muss das realistische Ziel von Origen sein. Die Konkurrenz wird voraussichtlich aber nicht schlafen. Zudem ist der Endboss G2 Esports für jedes Team in der LEC, das den Titel gewinnen will, eine harte Aufgabe.

Roster von Origen für den LEC Summer Split:

gb lol_top Barney 'Alphari' Morris
dk lol_jun Jonas 'Kold' Andersen
no lol_mid Erlend 'Nukeduck' Våtevik Holm
cz lol_bot Patrik 'Patrik' Jírů
es lol_sup Alfonso Aguirre 'Mithy' Rodriguez

MSI-Gewinner G2 Esports: Für Europa unbezwingbar?



Der klare Favorit auf den LEC-Titel ist im Sommer G2 Esports. Der Titelverteidiger schrieb beim Mid-Season Invitational 2019 Geschichte und gewann das Turnier mit einem dominanten 3:0-Erfolg gegen Team Liquid. Zu einem Best-of-Five gegen den amtierenden World Champion Invictus Gaming kam es zwar nicht, aber auch ohne dieses Kräftemessen bewies G2 Esports, dass es zur absoluten Weltelite gehört.



Dass die LEC im Summer Split einen anderen Sieger als im Spring Split haben wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt nur schwer vorstellbar. Dank der großen Champion-Pools und der individuellen Fähigkeiten der Spieler ist das Team wohl gegen die meisten Meta-Änderungen immun.

Das beste westliche Solo-Lane-Duo im eigenen Repertoire und das blinde Verständnis innerhalb der eigenen Reihen, gepaart mit der für die meisten Gegner immer noch kaum auszuhaltenden Aggressivität, sprechen dafür, dass G2 ein glänzender Sommer bevorsteht.



Selbst ein etwas holpriger Start aufgrund der kurzen Pause nach dem MSI sollte Fans nicht beunruhigen. Mittelfristig scheinen momentan höchstens die gesundheitliche Situation von Mihael 'Mikyx' Mehle und fehlender Erfolgshunger nach zwei großen Titeln innerhalb weniger Wochen mögliche Hürden zu sein.

Letzteres sollte aber aufgrund der Tatsache, dass im Herbst der wichtigste Wettbewerb des Jahres ansteht, zu keinem Problem werden. Dafür muss G2 Esports den Summer Split aber seriös angehen - und für die neun Konkurrenten in der eigenen Region eine wahre Herkulesaufgabe darstellen.

Roster von G2 Esports für den LEC Summer Split:

dk lol_top Martin 'Wunder' Hansen
pl lol_jun Marcin 'Jankos' Jankowski
dk lol_mid Rasmus 'Caps' Winther
hr lol_bot Luka 'Perkz' Perković
si lol_sup Mihael 'Mikyx' Mehle

Der Summer Split der LEC startet am Freitag, dem 7. Juni, um 18:00 Uhr mit der Partie G2 Esports gegen Splyce. Verfolgen könnt Ihr alle Begegnungen natürlich live bei Summoner's Inn.



Fotos: Riot Games



Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: