WERBUNG:

Frust bei Broxah: Fnatic holt Academy-Jungler ins LEC-Roster

Geposted von Funk1ll3r,
Fnatic belegte im Spring Split der LEC den dritten Platz und verpasste damit den dritten Titel am Stück in Europa. Für den anstehenden Summer Split hat die Organisation eine Änderung am eigenen Roster verkündet.
WERBUNG:
Daniel 'Dan' Hockley ist ab sofort Teil des LEC-Teams und damit der zweite Jungler hinter Mads 'Broxah' Brock-Pedersen. Der Franzose Cantoursna 'Nji' An wird den Platz des Briten im Academy-Team einnehmen, heißt es zudem.

Fnatic erklärte, zum Modell mit sechs Spielern im eigenen Roster zurückkehren zu wollen. Dieses sei einer der entscheidenden Gründe für den Erfolg des Vorjahres gewesen.



Nach einem katastrophalen Start in den Spring Split mit sechs Niederlagen aus den ersten acht Partien gelang es Fnatic noch, als Drittplatzierter die Playoffs zu erreichen. Dort scheiterte der siebenmalige LEC-Champion im entscheidenden Match um den Einzug ins Endspiel mit 1:3 an Origen.

Dan spielte im Spring Split für Fnatic Rising, das Academy-Lineup der Organisation. Das Team gewann die britische UKLC mit einem 3:0 über Diabolus Esports. Bei den European Masters erreichte Fnatic Rising das Halbfinale, unterlag dann aber SK Gaming Prime mit 0:2.

Broxah frustriert über Entscheidung



LEC-Jungler Broxah veröffentlichte am Donnerstag einen Tweet, in dem er sich zur Hinzunahme von Dan ins erste Roster äußerte. "Nachdem wir uns mit einem erfolglosen und enttäuschenden dritten Platz im LEC Spring Split zufriedengeben mussten, gab es viele Meinungsverschiedenheiten, welcher Ansatz für den Summer Split gewählt werden sollte", so der Däne.

Die endgültige Entscheidung sei gewesen, "frisches Blut ins Team zu bringen", weswegen Dan als zweiter Jungler dem LEC-Lineup hinzugefügt wurde. "Ich habe im letzten Monat versucht, diese Entscheidung zu akzeptieren, aber das ist etwas, was mir zu schaffen gemacht hat und immer noch zu schaffen macht", schreibt Broxah weiter.



Der 21-Jährige schätzt seine eigenen Leistungen im Spring Split als "solide" ein und bezeichnet sich selbst als "stets wichtigen Gewinn für das Team. Angesichts dieser Tatsache habe ich zuletzt mit viel Frust zu kämpfen gehabt", führt der Jungler in seinem Post weiter aus.

Er sei aber entschlossen, diese Situation in zusätzliche Motivation umzumünzen: "Ich kann garantieren, dass dies, obwohl ich dieser Entscheidung nicht vollständig zustimme, mich anspornen wird, noch härter zu arbeiten als jemals zuvor, um die Höhen zu übertreffen, die von mir und Fnatic erwartet werden."

Fnatic startet am Freitag, dem 7. Juni, um 22:00 Uhr in den Summer Split der LEC. Zum Auftakt trifft der Rekord-Champion der Region auf SK Gaming. Am Tag danach geht es gegen Misfits Gaming.

Lineup von Fnatic für die LEC:

be lol_top Gabriel 'Bwipo' Rau
dk lol_jun Mads 'Broxah' Brock-Pedersen
uk lol_jun Daniel 'Dan' Hockley
si lol_mid Tim 'Nemesis' Lipovšek
se lol_bot Martin 'Rekkles' Larsson
bg lol_sup Zdravets 'Hylissang' Galabov

Foto: Riot Games



Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: