WERBUNG:

Master Yi nach Änderungen schwächer, Riot erwägt Maßnahmen

Geposted von Maxellent,
Riot Games ist mit den Folgen der Yi-Änderungen nicht vollends zufrieden. Die Rageblade-Änderungen scheinen dagegen keine Probleme zu machen. Yuumi soll erst einmal in Ruhe gelassen werden.
WERBUNG:
Riots Andrei "Meddler" van Roon hat in seinen "Quick Gameplay Thoughts" am Freitag über Yuumi, Master Yi, das Rageblade und Wukong geschrieben.

Yi "in High-Skill-Matches" schwächer, Änderungen möglich



In Bezug auf Master Yi habe der Design Director festgestellt, dass sich der Wuju-Meister in High-Skill-Games stärker verschlechtert habe als in Spielen auf geringerem Spielniveau. Dies sei nicht das Ziel des LoL-Entwicklers gewesen, weshalb Riot Games Yi weiter im Auge behalten wird. Momentan geht Meddler noch davon aus, dass sich der Champion, der in Patch 9.10 einige Änderungen erhalten hat, fangen wird, sobald die Spieler sich an die Änderungen angepasst haben.



Im Fall Yuumi: Hotfix und Lernkurve sollen helfen



Auch über LoL-Neuzugang Yuumi schreibt Meddler, dass die Katze weiterhin aufmerksam beobachtet wird. Nachdem der neueste Champion bereits kurz nach Release einen Hotfix erhalten hat, erhofft sich Riot, dass dieser in Verbindung mit der Lernkurve der Yuumi-Spieler zu einer Stabilisierung der Win-Rate der magischen Katze sorgen wird. Diese Woche soll Yuumi wohl erst einmal nicht weiter angetastet werden.

Rageblade-Champions vom Patch nur wenig betroffen



Das Rageblade hat eine relativ große Änderung in Patch 9.10 erhalten. Die gute Nachricht für Riot Games: Kein Champion, der das Item gerne kauft, hat zu stark unter dem Patch gelitten. Kog'Maw sei noch am stärksten beeinflusst worden, das Ganze sei aber nicht weiter dramatisch. Weitere Änderungen im Zusammenhang mit dem Rageblade sind daher zunächst unwahrscheinlich.



Positive Reaktionen auf PBE-Wukong



Dann wären da noch die angekündigten Wukong-Änderungen, die bereits auf dem PBE gelandet sind. Auf dem Beta-Server soll der neue Wu etwa vier Wochen lang von den Spielern getestet werden, ehe er anhand des Community-Feedbacks weiteren Feinschliff erhält und danach eventuell die Live-Server erreicht. Bisher soll er überwiegend positives Feedback geerntet haben.



Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, de
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: