WERBUNG:

Penta, Baron-Steal, der Wackler & mehr: Highlights der MSI-Gruppenphase

geposted von Funk1ll3r,
Die Gruppenphase beim Mid-Season Invitational 2019 war ein wahres Spektakel. Bevor am Freitag die Playoffs starten, schaut Summoner's Inn auf die Highlights dieser fünf Tage.
WERBUNG:

Wunders Pentakill



G2 Esports spielte insgesamt eine starke Gruppenphase, obwohl es am Ende mit fünf Siegen und fünf Niederlagen nur zu einem dritten Platz reichte. Für den einzigen Pentakill der Gruppenphase sorgte am Dienstag Top-Laner Martin 'Wunder' Hansen mit Ryze. Bitter: Trotz dieser Errungenschaft verlor der Däne das Spiel gegen Phong Vũ Buffalo.



Caps und das Karma



Generell lief es am letzten Tag der Gruppenphase nicht gut bei G2 Esports. Im Duell mit Team Liquid standen Mid-Laner Rasmus 'Caps' Winther und sein Corgi Corki-Skin in den ersten Sekunden klar im Mittelpunkt.



Nach Erscheinen der Minions war es jedoch TLs Akteur, der das Heft in die Hand nahm und G2s Spieler ausstach. Caps' wohl beste Aktion in diesem gesamten Spiel dürfte im oberen Clip sein. Denkwürdig war sie aber allemal.

Baron-Steal und Clean-Up von G2



Natürlich hatte Caps in der Gruppenphase auch spielerische Highlights zu bieten, beispielsweise im Hinspiel gegen die Flash Wolves. Diese machten sich nach drei Kills gegen die gegnerische Bot-Lane und Jungler Marcin 'Jankos' Jankowski zum Baron auf, verloren bei diesem Call aber alles.



Invictus Gaming verpasst den Flash Wolves den Knockout



Die Flash Wolves präsentierten sich in der Gruppenphase durchaus kompetitiv, hatten allerdings zu häufig in den entscheidenden Momenten das Nachsehen. So auch im Hinspiel gegen den World Champion Invictus Gaming, als dieser einen sehenswerten Baron-Call machte und Wen-Bo 'JackeyLove' Yu im Anschluss mit einem Quadra aufwischte.



TheShys Supersprung mit Akali



Die Duelle zwischen G2 Esports und Invictus Gaming gehörten in der Gruppenphase zu den unterhaltsamsten Angelegenheiten. Das lag nicht nur an den vielen Kills, sondern auch an atemberaubenden Momenten, beispielsweise, als Kang 'TheShy' Seung-lok mit Akali einen unglaublichen Jump hinlegte und wirklich alles dafür tat, um nicht zu sterben.



Invictus Gaming demütigt SK Telecom T1



Mit Ausnahme der letzten Partie am Dienstag flog Invictus Gaming förmlich durch die Gruppenphase. Besonders im Gedächtnis bleibt dabei der historische Triumph im Hinspiel gegen SK Telecom T1. Der LPL-Champion schlug den LCK-Vertreter in 16:01 Minuten und stellte damit einen Rekord auf der internationalen Bühne auf.



Wunder überrascht SKT mit Pyke



Die Südkoreaner um Sang-hyeok 'Faker' Lee hatten generell einige Startschwierigkeiten beim Mid-Season Invitational. Sie verloren beide Partien gegen G2 Esports. Im zweiten Duell überraschte Wunder den LCK-Champion mit Pyke auf der Top-Lane. Nach einer schwachen Laning-Phase riss der Däne das Spiel schnell an sich.





Faker und Ryze: Die perfekte Kombination



Dass Ryze schon lange einer der besten Champions von Faker ist, ist allseits bekannt. Trotzdem versetzt der Mid-Laner die Zuschauer mit diesem Charakter immer wieder in Staunen.

Als SK Telecom T1 zum Ende der Gruppenphase immer stärker wurde, glänzte vor allem auch der dreimalige World Champion. Gegen Invictus Gaming demonstrierte Faker einmal mehr, wie gut er Ryze und die Combos des Champions beherrscht, um maximalen Schaden zu verursachen.







Foto: Riot Games



Mehr Infos und Artikel rund um das Mid-Season Invitational findet ihr in unserer Coverage!




Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:

Weitere Inhalte zum Thema

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: