WERBUNG:

Mit Pyke Top-Lane: G2 überrumpelt SKT erneut

Geposted von Maxellent,
G2 Esports hat beim Mid-Season Invitational 2019 nach der Pleite gegen Phong Vũ Buffalo mit einem Top-Lane-Pyke gegen SK Telecom T1 gewonnen. Team Liquid musste derweil die vierte Schlappe in Folge einstecken und bangt um den Playoff-Einzug.
WERBUNG:
In ihrem ersten Spiel am dritten MSI-Spieltag konnten die Europäer von G2 Esports nicht überzeugen. Gegen Phong Vũ Buffalo setzte es überraschend eine herbe Klatsche. Den vollständigen Spielbericht findet ihr bei Summoner's Inn:



Doch dann schlugen Martin 'Wunder' Hansen und sein Team zurück: Mit einem Top-Lane-Pyke stellte sich G2 SK Telecom T1, das zuvor mit den Europäern in der Tabelle gleich gezogen war. Zunächst verlor Wunder mit dem Pick klar gegen Dong-ha 'Khan' Kims gefürchteten Jayce, doch der Plan sollte noch aufgehen.

Die Top-Side der Map konnte G2 dank Wunder schon früh in ein gefährliches Terrain verwandeln, denn der Pyke-Pick begann, sich auszuzahlen und sorgte für jede Menge Druck in diesem Bereich der Karte.



Auch im weiteren Spielverlauf blieb G2s Pick-Comp stark, SKT geriet langsam aber sicher in Rückstand. Weil G2 die Team-Fights gut ausführte und Wunders Pyke auch im späteren Spielverlauf noch eine große Rolle spielte, reichte es am Ende zum Sieg für den LEC-Champion. Damit stehen die Europäer nun 4:2 und lassen SKT hinter sich, das außerdem auch den direkten Vergleich gegen G2 Esports mit 0:2 verliert.



SKT und Faker schlagen Team Liquid souverän



Vor der Schlappe gegen G2 Esports musste SK Telecom T1 gegen Nordamerikas Champion Team Liquid ran.

Für die bis dahin in der Gruppe gleichauf liegenden Teams war das erste Match des dritten Spieltags aufgrund der Tabellensituation besonders wichtig, doch am Ende hatten Yiliang 'Doublelift' Peng und Co. das Nachsehen gegen den LCK-Champion.

Mit Hilfe von Jungler Tae-min 'Clid' Kim und einer guten Leistung schaffte es SKTs Bot-Lane, sich schon früh im Spiel einen deutlichen Vorteil herauszuspielen. Nachdem TLs Bot-Lane-Turret gefallen war, nahm SKT mehrere Fights, die die Südkoreaner allesamt gewannen. Sang-hyeok 'Faker' Lee kam mit Akali an jede Menge Kills und wurde so langsam zum Carry für sein Team.



Team Liquid zeigte dann vereinzelt gute Ansätze und Engages, war allerdings schon zu weit hinten, um wirklich etwas ausrichten zu können. SKT holte sich am Ende den hochverdienten Sieg. Während der LCK-Champion also mit einer 3:2-Bilanz in die Rückrunde ging, stand Team Liquid nach der Hinrunde mit 2:3 da.



TL unterliegt auch den Flash Wolves



Doch es wurde noch schlimmer für Doublelift und sein Team: Gegen die Flash Wolves unterlagen die Nordamerikaner zum 2:4 und sind nach der vierten Pleite in Folge in der Tabelle gleichauf mit dem LMS-Champion.

Den Wölfen gelang es diesmal, ihr besser ausgespieltes Early-Game auch in einen Sieg zu transformieren. Die gut gespielten Team-Fights machten die Taiwanesen am Ende zum Gewinner der Partie.



Weltmeister kommt ins Schwitzen: Die Flash Wolves setzen IG zu



Vor dem Match gegen TL erlitten die Wölfe eine bittere Niederlage. Im zweiten Game des Tages zeigte der LPL- und World Champion Invictus Gaming ungewohnte Schwächen.

Top-Laner Kang 'TheShy' Seung-lok wurde von Su 'Hanabi' Chia-Hsiang und Seong-yeop 'Bugi' Lee immer wieder für Fehler bestraft und getötet. Das Top-Jungle-Duo der Flash Wolves kam so mit Akali und Xin Zhao an eine große Menge Gold und nutzte den Vorteil, um die Kontrolle über das Spiel zu übernehmen.

Doch in der 30. Minute fand der Weltmeister seinen Weg zurück ins Match: Invictus Gaming entschied sich für einen Baron-Rush und tötete das Monster schneller, als die Flash Wolves reagieren konnten. Im anschließenden Team-Fight siegte IG und Wen-Bo 'JackeyLove' Yu holte sich mit Kai'Sa einen Quadrakill.



Damit lag das Game wieder in IGs Händen. Die Chinesen rissen nach und nach die gegnerische Basis ein und konnten das Spiel nach 44 Minuten mit dem Elder Drake und dem Baron Buff beenden.

Gegen Phong Vũ Buffalo setzte sich Invictus Gaming vor allem dank Jungler Gao 'Ning' Zhen-Ning dann vergleichsweise souverän durch. Die Vietnamesen konnten nicht für den nächsten Upset sorgen, sodass Eui-jin 'RooKie' Song und Co. mit einer 6:0-Bilanz nun einen komfortablen Vorsprung auf Platz 2 haben.



Der dritte MSI-Spieltag im Überblick:

09:00 Uhr: us Team Liquid vs. kr SK Telecom T1 - 0:1
10:00 Uhr: tw Flash Wolves vs. cn Invictus Gaming - 0:1
11:00 Uhr: vn Phong Vũ Buffalo: vs. eu G2 Esports - 1:0
12:00 Uhr: us Team Liquid: vs. tw Flash Wolves - 0:1
13:00 Uhr: kr SK Telecom T1 vs. eu G2 Esports - 0:1
14:00 Uhr: cn Invictus Gaming vs. vn Phong Vũ Buffalo - 1:0


Spielplan des vierten MSI-Spieltags am 13. Mai:

12:00 Uhr: eu G2 Esports vs. tw Flash Wolves
13:00 Uhr: vn Phong Vũ Buffalo: vs. us Team Liquid
14:00 Uhr: eu G2 Esports vs. cn Invictus Gaming
15:00 Uhr: tw Flash Wolves vs. kr SK Telecom T1
16:00 Uhr: cn Invictus Gaming vs. us Team Liquid
17:00 Uhr: vn Phong Vũ Buffalo vs. kr SK Telecom T1

Foto: Riot Games





Mehr Infos und Artikel rund um das Mid-Season Invitational findet ihr in unserer Coverage!




Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, de
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: