WERBUNG:

12/0! Odoamne haucht S04 neues Leben ein, Misfits am Boden

Geposted von Funk1ll3r,
Der FC Schalke 04 hat seine Niederlagenserie in der LEC Spring Split 2019 am Samstagabend beendet. Ein glänzend aufgelegter Andrei 'Odoamne' Pascu führte die Königsblauen zu einem wichtigen Erfolg. Zum Abschluss der Woche drehte G2 Esports das Top-Match gegen Team Vitality.
WERBUNG:
Sechs Pleiten in den ersten sechs Begegnungen der Rückrunde musste Schalke 04 im Spring Split der LEC hinnehmen, bis es am Samstag wieder mit einem Erfolgserlebnis klappte. Im direkten Duell mit einem Playoff-Konkurrenten, Misfits Gaming, sicherte sich S04 einen sehr wichtigen Triumph.

In erster Linie war es Top-Laner Andrei 'Odoamne' Pascu, der dies mit einer bärenstarken Performance auf Kennen ermöglichte. Dem Rumänen gelang nach einer Viertelstunde ein Double-Kill nach Teleport, ehe er wenige Augenblicke später zwei weitere Kills sicherte.



Misfits Gaming geriet im Anschluss mit rund 3.000 Gold in Rückstand. Obwohl die Veteranen um Paul 'sOAZ' Boyer nicht gänzlich aus dem Spiel waren, schienen sie in dieser Phase der Partie bereits zu resignieren. Ein fataler Baron-Call ohne Vision auf die Schalker bot Odoamne die perfekte Möglichkeit auf einen Fast-Pentakill. Zudem sicherte Jungler Jonas 'Memento' Elmarghichi S04 den Buff.



Die Golddifferenz explodierte auf 10.000 und mit dem zweiten Baron machten die Knappen den Sieg klar.



Odoamne beendete die Partie mit einer Statistik von 12/0/1 und verursachte in dieser nur 1.500 Schaden an Champions weniger als das gesamte gegnerische Team.

G2 Esports dreht packendes Gipfeltreffen gegen Vitality



Zum Ende der vorletzten Spielwoche in der regulären Saison kam es zum Gipfeltreffen zwischen G2 Esports und Team Vitality. Lucas 'Cabochard' Simon-Meslet und Co. legten mit einem sehr hohen Tempo los und erwischten den Tabellenführer mehrmals auf dem falschen Fuß. Dem Franzosen gelang zudem ein Solo-Kill für das First Blood.



Team Vitality baute den Vorsprung in den ersten 15 Minuten auf über 5.000 Gold aus, schenkte ihn aber innerhalb weniger Minuten wieder vollständig her. Nach einem Fight am Baron-Pit ging der Buff an den Halbfinalisten der Season 8 World Championship.



Dadurch übernahm G2 Esports kurzzeitig das Kommando, aber Vitality schlug zurück, sicherte sich den zweiten Baron des Spiels. Zudem zerstörte der Zweite der LEC einen Inhibitor, konnte das Spiel aber nicht beenden.



Auch der dritte Baron des Spiels ging an Team Vitality, das dafür aber mit dem Leben der eigenen Bot-Lane bezahlte. G2 Esports nutzte diese Gelegenheit, um den Nexus des Gegners zu zerstören das Comeback perfekt zu machen.





Splyce und Origen in den Playoffs



Eine Woche vor Ende der regulären Saison stehen vier der sechs Teilnehmer der Spring Split-Playoffs fest. Neben G2 Esports und Team Vitality haben sich auch Origen und Splyce vorzeitig qualifiziert. Origen setzte sich ohne Probleme gegen Schlusslicht Rogue durch, Splyce siegte gegen SK Gaming.

Titelverteidiger Fnatic fuhr am Samstag gegen ein harmloses Excel Esports den sechsten Sieg in Folge ein und ist damit fast sicher in den Playoffs.

Die Matches der achten LEC-Woche im Überblick:

Freitag, 8. März:

18:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu Splyce - 0:1
19:00 Uhr: eu FC Schalke 04 vs. eu Excel Esports - 0:1
20:00 Uhr: eu SK Gaming vs. eu Origen - 0:1
21:00 Uhr: eu Team Vitality vs. eu Rogue - 1:0
22:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu Misfits Gaming - 1:0

Samstag, 9. März:

17:00 Uhr: eu Misfits Gaming vs. eu FC Schalke 04 - 0:1
18:00 Uhr: eu SK Gaming vs. eu Splyce - 0:1
19:00 Uhr: eu Excel Esports vs. eu Fnatic - 0:1
20:00 Uhr: eu Origen vs. eu Rogue - 1:0
21:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu Team Vitality - 1:0





Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: