WERBUNG:

Aufgrund von Bugs: Sylas mit globalem Ban in der LEC, LCS & Co.

geposted von Funk1ll3r,
Sylas ist der neueste Champion in League of Legends. Mit seiner Ultimate führte Riot Games eine völlig neue Mechanik in das eigene Spiel ein, denn diese kann Ultimates von gegnerischen Champions kopieren und die Fähigkeiten ebenfalls einsetzen. Nun muss der Charakter in der professionellen Szene allerdings vorerst eine Pause einlegen.
WERBUNG:
Sylas wird für die nächste Zeit im kompetitiven League of Legends auf der ganzen Welt nicht verfügbar sein. Dies kündigte Maximililan Peter Schmidt, League Operations Lead für Esport in Europa und die LEC, auf Twitter an. Grund dafür sollen mehrere Bugs sein, die spürbaren Einfluss auf das Spiel nehmen.



Das Team werde evaluieren, ob der Champion mit dem Wechsel auf Patch 9.5 wieder freigegeben wird. Dies wäre in der europäischen LEC in der neunten und damit letzten Woche der regulären Saison der Fall, in der nordamerikanischen LCS in der achten von neun Wochen. Am vergangenen Wochenende wurde in beiden Regionen erstmals auf Patch 9.4 gespielt.

In der LEC entschieden sich Teams bisher in 14 Spielen für Sylas. Der Erfolg war dabei überschaubar: Mit 5 Siegen und 9 Niederlagen beträgt die Win-Rate des Champions lediglich 36%. Zusätzlich wurde er in 16 weiteren Partien gebannt. In der siebten Woche der LEC auf Patch 9.4 war Sylas in jeder einzelnen Begegnung in den Picks & Bans präsent.





Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:

Weitere Inhalte zum Thema

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: