WERBUNG:

Rekordweltmeister mit Rebranding: "SKT" ist Geschichte

geposted von Maxellent,
League of Legends-Rekordweltmeister SK Telecom T1 arbeitet mit Comcast Spectator zusammen und hat deshalb ein Rebranding vorgenommen: Es ändern sich sowohl der Name als auch das Logo.
WERBUNG:
Das Joint Venture zwischen den beiden Unternehmen SK Telecom und Comcast Spectator bringt einen neuen Namen sowie das passende Logo für die legendäre League of Legends-Organisation hervor: Ab sofort heißt SK Telecom T1 nur noch T1 Entertainment & Sports. Die Organisation hat neben LoL auch Pläne für viele weitere Titel wie Fortnite, Hearthstone und Apex Legends.



Auf den Social-Media-Kanälen präsentiert sich das League of Legends-Team daher nur noch unter dem Namen T1. Auch Superstar Sang-hyeok 'Faker' Lee hat auf seinem neuen Twitter- und seinem Twitch-Account, auf dem er regelmäßig streamt, den eigenen Namen in T1 Faker umgeändert.



Fans der traditionsreichen Organisation müssen sich also daran gewöhnen, dass die bekannte Abkürzung "SKT" zukünftig nicht mehr für das Team stehen wird. Ob das Team auch in der LCK ab sofort als T1 antritt oder für den Rest des laufenden Splits den Namen SK Telecom T1 beibehält, ist noch unklar.



Mehr Infos und Artikel rund um die LCK findet ihr in unserer Coverage!




Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, de
    • Kontakt:

Weitere Inhalte zum Thema

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: