WERBUNG:

Erster LoL-Titel für BIG: Berliner fertigen SK Prime ab

geposted von Maxellent,
BIG hat das Premier Tour-Finale in Bonn für sich entschieden. Für die Berliner Organisation ist es der erste League of Legends-Titel überhaupt. Beim 0:3 im Endspiel hatte SK Gaming Prime dem Gegner wenig entgegenzusetzen.
WERBUNG:
In Counter-Strike ist BIG längst eine große Nummer, am Sonntag holte die Organisation sich nun auch den ersten Titel in League of Legends. Das Team um Kapitän und Jungler Finn-Lukas Emil Hermann 'Don Arts' Salomon gewann das Best-of-Five gegen die zweite Mannschaft von SK Gaming klar mit 3:0.

Spiel Nummer 1 war dabei das einseitigste Match der gesamten Series: SK Gaming Prime schaffte es nicht einmal, einen gegnerischen Turm zu zerstören. Das Academy-Team der Kölner Organisation holte innerhalb der knapp 30 Minuten magere vier Kills, wichtige Objectives bekam SK keine.



Auch in Game 2 war BIG über weite Strecken überlegen. SKs Star-Top-Laner Toni 'Sacre' Sabalic kam mit Yorick allerdings gut ins Spiel und konnte daher in den Splitpush gehen und den Gegner so vor eine Herausforderung stellen.

Das Ganze zögerte den BIG-Erfolg jedoch nur hinaus. Am Ende stellten die Berliner auf 2:0 und brauchten dafür im zweiten Match insgesamt knapp 40 Minuten.



Mit dem Rücken zur Wand musste SK Gaming Prime also in das dritte Spiel des Nachmittags gehen und sah sich dort - wie schon in Game 2 - einem geradezu entfesselten Dirk 'Zazee' Mallner gegenüber, der mit Zoe dem Gegner erneut das Leben schwer machte.

Ein hervorragendes Early-Game brachte BIG schon früh einen komfortablen Goldvorsprung ein. In der 23. Minute gingen allerdings gleich vier BIG-Akteure auf Sacre los, der die Bot-Lane pushte. SK reagierte schnell, ging zum Baron und bekam das Objective auch. Trotz insgesamt vier Kills, die SK dafür an BIG abgab, konnte das Team so immerhin etwas Tempo aus dem Berliner Spiel nehmen.



Doch es war bereits zu spät für SK Gaming Prime: BIG zerstörte auch in Game 3 den gegnerischen Nexus und krönte sich verdient zum ersten Premier Tour-Champion des Jahres 2019.



Für SK war es die dritte Finalteilnahme im dritten Stop der Wintersaison. Auch wenn das Team keines seiner Endspiele gewann, bedeutet das 465 Punkte und den ersten Platz in der Rangliste des Wettbewerbs, der über den Punktestand zwei European Masters-Teilnehmer ermittelt. BIG und EURONICS Gaming teilen sich aktuell Platz 2.







Mehr Infos und Artikel rund um die Premier Tour findet ihr in unserer Coverage!




Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, de
    • Kontakt:

Weitere Inhalte zum Thema

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: