WERBUNG:

G2 blamiert Fnatic: Kürzestes EU-Match aller Zeiten

Geposted von Maxellent,
G2 Esports hat Fnatic im letzten Match am Samstag in der LEC geradezu abgeschlachtet und den schnellsten Sieg aller Zeiten in EU hingelegt. Der FC Schalke 04 unterlag Origen und Splyce stürzte Misfits Gaming tiefer in die Krise.
WERBUNG:

In Rekordgeschwindigkeit: G2 Esports vernichtet Fnatic



Das erste Match von Rasmus 'Caps' Winther gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber wurde zu einem echten Debakel für Fnatic, das als Titelverteidiger und Worlds-Finalist in den Split ging. Gegen G2 Esports' aggressiven und stark aufs Early-Game fokussierten Spielstil hatte Fnatic nicht den Hauch einer Chance.

Die Klatsche nahm ihren Lauf, als jede Fnatic-Lane verloren ging und G2 einen Bot-Lane-Dive in der 14. Minute problemlos durchführen und mit insgesamt vier Kills beenden konnte.



Nach 20 Minuten und 35 Sekunden war Fnatics Nexus bereits explodiert. Das ist ein Rekord: Noch nie zuvor wurde ein Spiel in Europas höchster Spielklasse so schnell beendet. Umso bitterer ist es für Europas Rekordmeister, in diesem historischen Match auf der Verliererseite zu stehen.



Schwaches Schalke kassiert zweite Saisonpleite



Der FC Schalke 04 war eigentlich G2s ärgster Verfolger, doch auch die Königsblauen wurden vorerst vom Spitzenreiter abgehängt. Der Grund: S04 legte eine Schwache Leistung gegen Origen hin und verlor folgerichtig.

Schon früh gingen alle kleineren Scharmützel zugunsten von Ex-Schalker Erlend 'Nukeduck' Våtevik Holm und seinem neuen Team aus. Als Origen ins Rollen kam, hatte Schalke dem Gegner nichts mehr entgegenzusetzen: Nur zwei Kills und zwei Türme konnten die Knappen im gesamten Match holen.



Misfits-Krise: Nur ein Sieg aus den letzten fünf Spielen



Misfits Gaming kassierte gegen Splyce die nächste Niederlage und steht nach dem 3:0-Start mittlerweile mit 4:4 da. In einem langen und spannenden Match gerieten die Hasen zunächst in Rückstand, ehe sie das Spiel komplett umdrehten und dann doch verloren.

Splyce spielte ein starkes Early-Game und lag früh vorne, doch ein Baron-Fight, der absolut verheerend für die Schwarz-Gelben verlief, brachte die Misfits zurück ins Spiel.



Doch obwohl auch die nächsten beiden Baron-Buffs und der Elder Drake an Nubar 'Maxlore' Sarafian und Co. gingen, schafften es die Hasen nie so richtig, dem Gegner davonzuziehen.

Einen Stellungsfehler von Paul 'sOAZ' Boyer in der 44. Minute nutzte Splyce aus, eliminierte den Franzosen und spielte die Partie dann stark zu Ende.





In Woche fünf stehen die letzten Matches der Hinrunde an.



Die Matches der vierten LEC-Woche im Überblick:

Freitag, 8. Februar:

18:00 Uhr: eu FC Schalke 04 vs. eu Misfits Gaming - 1:0
19:00 Uhr: eu SK Gaming vs. eu Splyce - 0:1
20:00 Uhr: eu Origen vs. eu Rogue - 1:0
21:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu Excel Esports - 1:0
22:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu Team Vitality - 1:0

Samstag, 9. Februar:

17:00 Uhr: eu FC Schalke 04 vs. eu Origen - 0:1
18:00 Uhr: eu SK Gaming vs. eu Rogue - 1:0
19:00 Uhr: eu Splyce vs. eu Misfits Gaming - 1:0
20:00 Uhr: eu Excel Esports vs. eu Team Vitality - 0:1
21:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu Fnatic - 1:0


Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!



Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, de
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: