WERBUNG:

Conqueror-Rune vor Rework?

geposted von Funk1ll3r,
Steht die Keystone-Rune Conqueror vor einem Rework? Auf dem PBE-Server wurden große Änderungen an ihr vorgenommen.
WERBUNG:
Conqueror, eine der vier Keystone-Runen im Precision-Tree, könnte mit Patch 9.4 große Änderungen erfahren. Mit dem jüngsten Update des Testservers passte Riot Games die Mechaniken der Rune an.

Zurzeit erhalten Spieler, die sich im Kampf befinden, drei Sekunden lang pro Sekunde einen Stack. Bei der maximalen Anzahl von vier Stacks konsumiert der nächste Auto-Attack gegen einen Champion diese und bietet dem Nutzer 6-35 zusätzlichen Attack-Damage. Zudem werden 20% des gesamten verursachten Schadens gegen Champions für diese Dauer in True Damage umgewandelt.

Die neueste Version von Conqueror auf dem PBE-Server erinnert teilweise an die frühere Mastery Fervor of Battle. Auto-Attacks oder Spells, die gegnerischen Champions Schaden zufügen, bieten dem Spieler 3-15 Adaptive Force (3 Sekunden lang für Fernkämpfer, 8 Sekunden lang für Nahkämpfer).

Dieser Effekt kann bis zu fünf Stacks haben. Dies entspricht 3-15 AP bzw. 1,8-9 AD pro Stack. Werden diese fünf Stacks erreicht, heilt sich der Spieler um 10% des verursachten Schadens. Weiterhin werden 10% des Schadens in True Damage konvertiert.



Ob diese Änderungen in dieser Form oder überhaupt mit Patch 9.4 kommen werden, ist noch unklar. Von offizieller Seite gab es bislang keine Aussagen zur Keystone-Rune.

Wie immer können Änderungen, die auf dem PBE-Server gemacht wurden, bis zum nächsten Patch noch angepasst oder vollständig rückgängig gemacht werden.

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:

Weitere Inhalte zum Thema

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: