WERBUNG:

Patch 9.3: Akali-, Aatrox-, Irelia-Nerfs & ADC-Item-Änderungen

geposted von Funk1ll3r,
In Patch 9.3 nimmt sich Riot Games ein weiteres Mal Akali, Irelia und Aatrox vor. Zudem werden viele der AD-Carry-Items überarbeitet oder zumindest leicht verändert. Auch am Kopfgeld-System feilen die Verantwortlichen mit dem neuesten Update.
WERBUNG:

Größere Änderungen







Aatrox gehörte bereits vor seinem Rework zu den stärksten Champions in League of Legends. Die Überarbeitung seines Kits hat ihn nicht weniger beliebt gemacht. Auch mit Patch 9.3 erhält der Champion Anpassungen.

Seine Lebensregeneration und die Steigerung dieser werden erhöht, dafür wird Umbral Dash (E) generft: Aatrox heilt sich nicht länger, wenn er Nicht-Champions Schaden zufügt. Zudem speichert die Fähigkeit keine Aufladungen mehr und der Cooldown ist erhöht.





Ähnlich sieht es auch bei Akali aus. Die Assassine besitzt eine hohe Priorität und die weltbesten Spieler entscheiden mit einer gewissen Regelmäßigkeit Games im Alleingang mit ihr.

In Patch 9.3 erhält sie deswegen weitere Nerfs: Five Point Strike (Q) heilt Akali nicht länger auf der höchsten Stufe. Der Cooldown von Twilight Shroud (W) ist auf den höheren Stufen etwas länger.





Der Nerf von Camille trifft in erster Linie ihre Jungle-Variante: Hookshot (E) betäubt nicht länger Monster und Minions, wodurch ihr Clear im Jungle deutlich erschwert wird.





Cassiopeias Gifte (Q und W) verlieren an Grundschaden. Dafür skaliert Noxious Blast (Q) leicht besser mit AP. Miasma (W) kostet zusätzlich ab Stufe 2 mehr Mana.





Irelia gehört gemeinsam mit Aatrox und Akali zu den problematischen Champions der vergangenen Monate. In Patch 9.3 wird sie noch einmal vom Nerf-Hammer getroffen.

Defiant Dance (W) reduziert nur noch physischen und nicht mehr magischen Schaden. Ihre Grundwerte werden erhöht und Bladesurge verursacht etwas mehr Base-Damage.

Die Funktion der passiven Fähigkeit Ionian Fervor wurde umgedreht: Jedes Stack bietet Irelia Attack-Speed. Bei der maximalen Anzahl an Stacks, die von 4 auf 5 erhöht wurde, verursachen ihre Auto-Attacks zusätzlichen magischen Schaden.

Items für AD-Carrys



In Patch 9.3 überarbeitet Riot Games einige der ADC-Items und holt mit dem Cloak of Agility einen Gegenstand zurück. Der Spear of Shojin ist nun auch auf Summoner's Rift erhältlich. Die gesamte Übersicht findet Ihr hier:

















Anpassung des Kopfgeld-Systems



Das neue Kopfgeld-System wies seit Release in der Pre-Season einige Problematiken auf. Mit dieser Anpassung will Riot Games verhindern, dass Spieler, die mit ihrem Team im Rückstand sind, durch gutes Farmen zu schnell ein Kopfgeld erhalten und Comebacks dadurch erschwert werden.



Einfache Buffs und Nerfs



Lissandra, Sion und Zyra erhalten in Patch 9.3 außerdem ein paar simple Nerfs.













Die offiziellen Patchnotizen findet ihr hier.

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:

Weitere Inhalte zum Thema

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: