WERBUNG:

Spektakulärer Backdoor: Vitality bricht Rogue-Herzen

Geposted von Funk1ll3r,
Rogue hat seinen ersten Sieg in der LEC am Samstagabend verpasst. Bae-in 'Wadid' Kim und Co. waren gegen Team Vitality auf einem guten Weg, aber ein Backdoor des Worlds-Teilnehmers brach am Ende die Herzen des Tabellenletzten.
WERBUNG:
Als klarer Favorit startete Team Vitality besser in die Begegnung und erspielte sich einen leichten Goldvorsprung. Rogue gelang es aber, diese Differenz gering zu halten und selbst einige Kills zu holen. Nach einer halben Stunde eliminierte der Außenseiter bei einem Fight im River drei Gegner und schnappte sich danach Baron Nashor.



Mit dem Buff pushten alle Rogue-Akteure die Mid-Lane und zerstörten den ersten Inhibitor. Daniele 'Jiizuké' Di Mauro riss auf der gegnerischen Seite auf der Bot-Lane ebenfalls einen Inhibitor ein.

Ein Geistesblitz von Vitality sorgte für das abrupte Ende des Matches: Lucas 'Cabochard' Simon-Meslet und Amadeu 'Attila' Carvalho nutzen ihre Teleports an den Nexus von Rogue und zerstörten gemeinsam mit dem Italiener das Hauptgebäude.



Nach der bitteren Pleite wartet Rogue auch nach dem sechsten Spiel noch auf den ersten Sieg. Team Vitality bleibt mit fünf Erfolgen und einer Niederlage an der Tabellenspitze dran.

sOAZ schlägt Fnatic, G2 und S04 im Gleichschritt



Am Freitag feierte Fnatic gegen Rogue den ersten Sieg im Jahr 2019. Am Samstag folgte gegen Misfits Gaming eine weitere Niederlage. Der Titelverteidiger setzte, mit Zac im Jungle, auf sehr schwache Lanes im Early-Game und bezahlte dafür teuer.

Misfits Gaming mit dem früheren Fnatic-Akteur Paul 'sOAZ' Boyer gewann alle Lanes und snowballte den eigenen Vorteil sehenswert. Dem Franzosen gelang dabei ein Solo-Kill gegen seinen ehemaligen Mitspieler Gabriel 'Bwipo' Rau. Mit dem zweiten Baron-Buff machten die Misfits den Triumph in der 34. Minute perfekt.



G2 Esports ist auch nach der dritten Woche des Spring Splits weiter ungeschlagen. Der Halbfinalist der Season 8 World Championship setzte sich am Samstag gegen Splyce durch.

Neben Vitality gehört auch der FC Schalke 04 weiterhin zur ersten Verfolgergruppe. Die Königsblauen siegten ohne größere Probleme gegen exceL eSports und teilen sich damit den zweiten Platz. Origen feierte zudem gegen SK Gaming den zweiten Erfolg in der LEC.



Die Matches der dritten LEC-Woche im Überblick:

Freitag, 1. Februar:

18:00 Uhr: eu SK Gaming vs. eu G2 Esports - 0:1
19:00 Uhr: eu FC Schalke 04 vs. eu Splyce - 1:0
20:00 Uhr: eu Rogue vs. eu Fnatic - 0:1
21:00 Uhr: eu exceL eSports vs. eu Misfits Gaming - 1:0
22:00 Uhr: eu Origen vs. eu Team Vitality - 0:1

Samstag, 2. Februar:

17:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu Splyce - 1:0
18:00 Uhr: eu exceL eSports vs. eu FC Schalke 04 - 0:1
19:00 Uhr: eu SK Gaming vs. eu Origen - 0:1
20:00 Uhr: eu Rogue vs. eu Team Vitality - 0:1
21:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu Misfits Gaming - 0:1


Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!



Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: