WERBUNG:

Patch 9.1: Kalista-, Ornn-, Sejuani-Änderungen & ADC-Buffs

posted by Maxellent,
Am 23. Januar startet die Ranked Season 9, vorher spielen unter anderem schon die Teams LEC und der LCK. Riot widmet sich daher im ersten Patch des Jahres, Patch 9.1, vor allem dem Balancing. Besonders gravierende Änderungen treffen Kalista, Ornn und Sejuani.
WERBUNG:

Größere Änderungen





Änderungen im Detail



Kalista ist unbeliebt und soll wieder relevanter werden, ohne für das Competitive Play zu stark zu sein. Ihre offensiven Werte werden erhöht und ihr Q gebufft, dafür fällt die Passive auf dem W weg. Bei Einsatz der E-Fähigkeit auf Drachen, den Baron oder den Rift Herald verursacht diese ab sofort nur noch 50% des Schadens und schwächt so ihre Objective-Kontrolle.





Änderungen im Detail





Auch Ornns Werte werden erhöht. Zudem bekommt er mehr Defensivstats von Gegenständen. Ornns Aufwertungs-Mechanik funktioniert nun anders: Er kann ab Level 14 an Verbündete herantreten und je einen ihrer aufwertbaren Gegenstände verbessern. Niemand muss dafür Gold bezahlen.

Weiterhin werden alle Spells des Schmieds angepasst: Q macht weniger Schaden, W gibt keinen Schild mehr und verursacht dafür mehr Damage und E kostet am Anfang weniger Mana. Der Schaden der Ultimate skaliert jetzt mit der zurückgelegten Distanz des beschworenen Ziegenbocks.





Änderungen im Detail



Sejuani erhält einige bessere Grund- und Steigerungswerte, im Gegenzug werden Rüstung und Magieresistenz, die sie durch ihre Passive erhält, drastisch reduziert und halten eine Sekunde länger. Auf Sejuanis restliche Fähigkeiten wird dafür ordentlich Schaden draufgepackt. Die Reichweite des E-Spells verringert sich deutlich.



Buffs





Änderungen im Detail



Ashe bekommt fortan Assists, wenn ihr E vorher ungesehene Gegner aufdeckt, die kurz danach getötet werden. Nett!





Änderungen im Detail



Jinx' W-Spell wird nun ein bisschen schneller abgefeuert, je höher ihr Angriffstempo ist. Eine nützliche Änderung, die vor allem Jinx-Mains spüren werden.





Änderungen im Detail



Nasus darf sich über einen Buff freuen: Er erhält nun die doppelte Anzahl an Steigerungen, wenn er mit seinem Q Champions, Cannon-Minions und große Monster erledigt. Nasus-Mains werden jubeln.





Änderungen im Detail



Sivir wird ein wenig gebufft, denn ihr Q richtet bei allen Zielen, die der Bumerang trifft, künftig gleich viel Schaden an.





Änderungen im Detail



Vayne erhält eine saftige Verstärkung für ihre Ultimate: Während die Fähigkeit aktiv ist, hat Vaynes Hechtrolle (Q) nur halb so viel Cooldown.





Änderungen im Detail



Xayah kann Gegner 0,25 Sekunden länger festhalten. Auch das ist nett!



Sonstige Änderungen



Abgesehen von den Champion-Änderungen bringt Patch 9.1 kleine Buffs für die Runen Hail of Blades, Celerity und Shield Bash. Außerdem wird die Attack-Speed-Rune verbessert.

Zusätzlich hat Riot die Goldaufteilung bei Turmzerstörungen verändert. Das Gold wird nun auf Champions, die an der Turmzerstörung beteiligt waren und auf Champions, die sich in der Nähe befanden, gleichmäßig aufgeteilt.

Die neuen Skins in Patch 9.1 sind Blood Moon-Skins für Pyke, Sivir und Aatrox. Letzterer erhält dazu noch eine Prestige-Edition.

Die vollständigen Patchnotes findet Ihr hier.

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, Germany
    • Kontakt:

Weitere Inhalte zum Thema

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: