WERBUNG:

Vitality-Wahnsinn: Jiizuké & Co. knacken die World Champions

posted by Maxellent,
Nach G2 Esports hat es auch das zweite EU LCS-Team bei der Season 8 World Championship geschafft, einen LCK-Vertreter zu bezwingen. Team Vitality setzte sich gegen keinen geringeren Gegner als das World Champion-Lineup vom letzten Jahr durch. Gen.G startet also mit einer Niederlage in das Turnier.
WERBUNG:
In einem Match mit zahlreichen Fights und vielen Kills sah der Favorit aus Südkorea dabei zunächst gut aus, doch Vitality schlug mit einigen hervorragenden Plays, die oftmals vom starken Daniele 'Jiizuké' Di Mauro ausgingen, zurück. Am Ende siegte der EU LCS-Vertreter verdient, weil sich Mateusz 'Kikis' Szkudlarek und Co. als das cleverere Team erwiesen.



Vitality-Backdoor entscheidet Spektakel



Der Beginn der Partie verlief denkbar schlecht für Vitality, weil Gen.G früh ein paar aggressive Plays erfolgreich ausführte und so eine Goldführung erspielte. Die dabei erzielten Kills landeten allerdings zum Großteil bei Yong-in 'CoreJJ' Jo, sodass die amtierenden Weltmeister nicht allzu stark davon profitieren konnten.



Das Spiel war geprägt von vielen kleinen Fights, die zunächst alle an Gen.G gingen. 2.000 Gold Differenz nach einer Viertelstunde waren die Folge. Diesen Vorsprung bauten die Weltmeister nach einem guten Team-Fight weiter aus.



Doch in der 21. Minute begann Vitality, sich zu wehren: Ein Team-Fight in der Mid-Lane ging zugunsten der Europäer aus, die vier Kills holten und einen Turm des Gegners zerstören konnten.



Der Underdog wollte danach noch mehr und forcierte einen Bot-Lane-Dive, bei dem erneut vier Gen.G-Spieler das Zeitliche segnen mussten. Für die starke Aktion belohnte sich das Team mit dem Baron.

Vitality lag nun auch goldtechnisch in Führung, zudem spielten Jiizuké und Amadeu 'Attila' Carvalho ihr Scaling aus und wurden immer mehr zum Problem für Gen.G.





Gen.G schien die Kontrolle über das Spiel zu verlieren, doch mit dem Baron-Buff ging Vitality deutlich übermotiviert in den nächsten Dive, wobei Gen.G drei Gegner ausschalten konnte und sich vorerst im Spiel hielt.



Nach 37 Minuten konnten Jae-hyuk 'Ruler' Park und seine Mitstreiter sich deshalb auch zum Baron begeben und Jiizuké, der sich in die Nähe des Objectives teleportiert hatte, aus dem Spiel nehmen. Doch auch im 5v4 konnte der dritte Seed der LCK sich den Nashor nicht sichern: Vitality schaffte den Steal und kam mit zwei Spielern davon.



Das sensationelle Ende kam nach einer knappen Dreiviertelstunde: Gen.G hatte vier Spieler am Elder Drake und Seong-jin 'CuVee' Lee in der eigenen Basis, um diese gegen den Splitpush von Jiizuké zu verteidigen, womit der Südkoreaner so seine Probleme hatte.

Vitality-AD-Carry Attila reagierte blitzschnell, teleportierte sich zu seinem italienischen Teamkollegen und half ihm, CuVee zu töten und das Spiel zu beenden. Die restlichen Gen.G-Akteure schafften es nicht schnell genug zum eigenen Nexus, bevor dieser zerstört wurde.





Das südkoreanische Publikum musste am ersten Worlds-Tag also in zwei von drei Auftritten der LCK-Teams Niederlagen mit ansehen. Für Europa verlief Tag 1 der Gruppenphase mit zwei Siegen gegen Favoriten tadellos.

Die Matches der Season 8 World Championship könnt Ihr im Livestream von Summoner's Inn verfolgen.




Mehr Infos und Artikel rund um die Season 8 World Championship findet ihr in unserer Coverage!



Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Maxellent

    Maxellent

    Max E.
    Staff
    • Ort:
      Twitter: @MaxellentME, Germany
    • Kontakt:

Weitere Inhalte zum Thema

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: