WERBUNG:

ESLM: Die Jagd auf EURONICS Gaming ist eröffnet

Geposted von Funk1ll3r,
Nach über einem Monat Pause kehrt die ESL Meisterschaft am Mittwoch mit der Wintersaison zurück. 9 Teams wollen Jagd auf Titelverteidiger EURONICS Gaming machen. Summoner's Inn gibt einen Überblick über den Start der Wintermeisterschaft.
WERBUNG:
Am Mittwoch, dem 3. Oktober, fällt um 19:30 Uhr der Startschuss zur ESL Wintermeisterschaft 2018. 10 der besten Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz streiten sich fast zwei Monate lang um den Einzug in die Playoffs, ehe es dort um den Titel geht.

Insgesamt werden bei der Wintermeisterschaft 35.000 Euro ausgeschüttet. Der Sieger darf sich am Ende über den Titel und 13.500 Euro freuen.
Außerdem startet die ESL mit einem Make-Over ihrer Website in die neue Saison! Wenn ihr euch noch mehr über die komplette Meisterschaft oder die Teams informieren, weitere Infos erhalten oder einfach die Streams schauen wollt, seid ihr hier an der richtigen Adresse.

Die Matches könnt Ihr auf dem Livestream verfolgen. Maxim und Johnny werden das Spektakel an diesem Mittwoch vor die heimischen Monitore bringen. Die beiden Finalisten der Sommermeisterschaft, EURONICS Gaming und ad hoc gaming, werden den Abend gebührend eröffnen.

Geht EURONICS Gamings Lauf weiter?



EURONICS Gaming räumte in den vergangenen Monaten in der deutschsprachigen Szene alles ab: die ESL Sommermeisterschaft, Season 0.5 der Summoner's Inn League und alle drei Premier Tour-Stops. Bei den European Masters präsentierten sich Frederik 'NoWay' Hinteregger und seine Mitspieler stark und verpassten das Finale nur denkbar knapp.



In diesem Winter wird das Lineup in der bekannten Konstellation zusammenbleiben und so ohne Zweifel der große Favorit auf den Titel im Winter sein. Kann jemand Daniel 'Broeki' Broekmann und Co. vom deutschen League of Legends-Thron stürzen?

Die ersten Herausforderer von ESG



Die größten Herausforderer von EURONICS Gaming werden voraussichtlich die bekannten Namen der letzten Spielzeit sein. ad hoc gaming bot ESG im Finale der Sommermeisterschaft einen großen Kampf und zeigte sich auch in den anderen Wettbewerben konkurrenzfähig. Meist fehlten nur die letzten Prozentpunkte, um deutlich mehr Erfolg zu haben.

Scheinbar entschieden sich die Verantwortlichen, dass diese nur mit Änderungen erreicht werden können. Mit Julian 'Xioh' Dumler und Lukas 'Lurox' Thoma sind lediglich zwei Spieler des letzten Lineups verblieben.

ad hoc verstärkte sich auf der Top-Lane mit dem erfahrenen Akteur Christian 'Phones' Sieg. Dieser weiß, wie Titel gewonnen werden. Mit EURONICS Gaming und den Mysterious Monkeys holte er bereits die ESL Meisterschaft. Kann er ad hoc zum Titel führen?



Joosep 'Monk' Kivilaan und Robbe 'anthrax' Dobbeleers komplettieren das Lineup von ad hoc gaming als europäische Bot-Lane.

mousesports war der zweite Vertreter der deutschsprachigen Region bei den European Masters, scheiterte dort aber in der Play-In-Phase. Auch hier kam es zu Änderungen auf drei Positionen: Mit Niklot 'Tolkin' Stüber tritt ein Veteran dem Team bei, während Patrick 'Conjo' Jacobs und Norman 'Gistick' Kaiser als sehr starke Bot-Lane behalten wurden.

Der dänische Jungler Dennis 'Obvious' Sørensen kehrt zudem als Spieler zurück. Der noch eher unerfahrene Mid-Laner Adrian 'Nite' Spahiu, zuvor bei Aequilibritas eSports, vervollständigt das Lineup. Mit diesem spielerischen Talent wird mousesports definitiv die vorderen Plätze angreifen.

Der Dritte im Bunde der aus dem Sommer bekannten ESG-Verfolger ist BIG. Die Berliner Organisation nahm auf zwei Positionen Änderungen vor: Janik 'Jenax' Bartels kam von Konkurrent mousesports. Weiterhin verpflichtete BIG mit dem Niederländer Richard 'Nightmares' Gielisse einen neuen Support.



Nach einem guten Start mit dem zweiten Platz bei der ersten Premier Tour nahm die Form von BIG zum Ende der Sommer-Spielzeit etwas ab. Die Neuzugänge sollen die Organisation, die erst in diesem Jahr in League of Legends eingestiegen ist, einen Schritt nach vorne bringen. Ohne Zweifel wird BIG einer der primären Kandidaten für die Playoffs sein. Ob mehr drin ist, wird die Zeit zeigen.

Wie präsentiert sich SK Gaming?



Ein weiteres Lineup, das wohl in der oberen Tabellenhälfte mitspielen wird, ist das von SK Gaming. Im Sommer spielte sich das Team mit 16 Siegen aus 18 Matches direkt aus der zweiten Division in die erste.

Nun kann das Quintett um Daniel 'Scarface' Aitbelkacem und Gerrit 'Phrenic' Stukemeier auf einer wöchentlichen Basis zeigen, dass es zu den besten Teams in der deutschsprachigen Szene gehört.



Den Sommer beendete SK Gaming mit einem starken zweiten Platz bei der Premier Tour auf der gamescom. Ohne Änderungen am Lineup soll nun im Winter der nächste Schritt gemacht werden.

Zweite Chance für Relegationsteilnehmer, DIVIZON für EVOPLAY



Team GamerLegion und Tempered Fate mussten als Achter und Neunter der Sommermeisterschaft an der Relegation teilnehmen. Beide Teams gewannen ihr Best-of-Three mit 2:0, wodurch ihnen der Klassenerhalt gelang.

In der Wintermeisterschaft bekommen sie eine weitere Chance, sich in den vorderen Teil der Tabelle zu spielen und die unteren Plätze zu vermeiden.

Neben SK Gaming wird es aber trotzdem einen zweiten Neuling in der Liga geben. Der Platz von EVOPLAY wurde frei, weswegen die beiden Relegationsteilnehmer D-City Gaming Stars und DIVIZON einen Tiebreaker um diesen spielten. DIVIZON setzte sich dabei durch und darf im Winter ebenfalls in der ESL Meisterschaft antreten.



Teaser: ESL - Bart Oerbekke


Mehr Infos und Artikel rund um die ESL Meisterschaft findet ihr in unserer Coverage!



Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de
  • FreshFriendz

    FreshFriendz

    Riot Friendz
    Staff
    • Kontakt:
    • Ort:
      Spandau, Deutschland

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: