WERBUNG:

Preisgeld 2018: Fnatic auf 3, eSuba vor Team Liquid

Geposted von Funk1ll3r,
Die erste Season-Hälfte 2018 in League of Legends ist Geschichte und die Teams bereiten sich auf den Summer Split vor. Summoner's Inn blickt auf die zwischen dem 1. Januar und 31. Mai 2018 erspielten Preisgelder der Teams.
WERBUNG:
Royal Never Give Up ist die unangefochtene Nummer eins, wenn es um das Preisgeld in diesem Jahr geht. Nach dem Triumph beim Mid-Season Invitational ist dies auch keine Überraschung. Zi-Hao 'Uzi' Jian und Co. erspielten sich bislang mehr als doppelt soviel Preisgeld wie die zweitplatzierten Spieler von KING-ZONE DragonX. Mit Fnatic folgt auf Platz drei schon der erste EU LCS-Vertreter.

Nur zwei Plätze dahinter liegt ein Team, das wohl niemand dort gesehen hätte bzw. viele den Namen überhaupt noch nicht gehört haben: eSuba. Die tschechische Organisation hat in diesem Jahr tatsächlich mehr Geld in League of Legends erspielt als Team Liquid oder die Flash Wolves.

eSuba scheiterte bei den European Masters zwar schon in der Play-In-Phase, räumte dafür aber bei einem anderen Event so richtig ab: dem V4 Future Sports Festival in Ungarn Ende März. Die vier für das Turnier qualifizierten Teams spielten um ein Gesamtpreisgeld von 300.000 Euro.

eSuba triumphierte vor dem Zweitplatzierten der European Masters, Illuminar Gaming, und nahm umgerechnet so über 185.000 US-Dollar mit nach Hause. Auch die Polen schossen durch dieses Event im Preisgeld-Ranking weit nach oben. In Ungarn gab es 75.000 Euro, für den zweiten Platz bei den European Masters weitere 25.000 Euro

Die chinesischen Teams profitierten von der Tatsache, dass mit der Demacia Championship 2017 ein Third-Party-Event in der ersten Januarwoche 2018 endete. Bei diesem Turnier wurden umgerechnet fast 200.000 US-Dollar auf die Top 4 verteilt.

Anmerkung: BAUSuperMassive erspielte sich beim Mid-Season Invitational 34.263 US-Dollar und läge damit auf Platz 21 hinter Splyce. Es ist aktuell nicht bekannt, wieviel das Team für den Titel in der Turkish Champions League (TCL) erhalten hat. In der jüngsten Vergangenheit waren es stets umgerechnet über 30.000 US-Dollar gewesen, weswegen die Organisation wohl in den Top 20 sein sollte.

Preisgeld-Ranking Top 20 für die erste Season-Hälfte 2018 (alle Werte in US-Dollar umgerechnet):

1. - cn Royal Never Give Up - 764.534 US-Dollar
2. - kr KING-ZONE DragonX - 360.648 US-Dollar
3. - eu Fnatic - 231.925 US-Dollar
4. - cn EDward Gaming - 203.338 US-Dollar
5. - cz eSuba - 186.838 US-Dollar
6. - tw Flash Wolves - 181.626 US-Dollar
7. - us Team Liquid - 168.526 US-Dollar
8. - pl Illuminar Gaming - 135.150 US-Dollar
9. - vn EVOS Esports - 90.026 US-Dollar
10. - cn Rogue Warriors - 78.961 US-Dollar
11. - cn Invictus Gaming - 78.176 US-Dollar
12. - cn Snake Esports - 77.784 US-Dollar
13. - ru Gambit Esports - 68.263 US-Dollar
14. - eu G2 Esports - 61.437 US-Dollar
15. - kr Afreeca Freecs - 56.038 US-Dollar
16. - cl Kaos Latin Gamers - 50.698 US-Dollar
17. - us 100 Thieves - 50.000 US-Dollar
18. - es Origen - 46.599 US-Dollar
19. - br KaBuM! e-Sports - 39.705 US-Dollar
20. - eu Splyce - 36.862 US-Dollar

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: