WERBUNG:

League of Legends wird ein Teil der Asian Games

Geposted von Funk1ll3r,
League of Legends wird als einer von sechs Esport-Titeln ein Teil der Asian Games 2018. Das wurde am Montag offiziell verkündet.
WERBUNG:
Damit wird League of Legends bei den Asian Games ein offizieller Demonstrations-Sport. Die Asian Games sind ein Multi-Sport-Event, das alle vier Jahre abgehalten wird, wie beispielsweise die Olympischen Spiele. Allerdings richtet sich das Event nur an die asiatischen Länder und Athleten.

Die Asian Games werden vom Internationalen Olympischen Komittee als zweitgrößte Veranstaltung ihrer Art angesehen, lediglich hinter den Olympischen Spielen. 2018 wird erstmals dort auch League of Legends zu sehen sein.

"Wir sind geehrt, dass League of Legends für die Asian Games ausgewählt wurde. Das eigene Land bei den Olympischen Spielen zu repräsentieren, ist ein Traum für Athleten auf der ganzen Welt, und mit diesem Schritt ist dieser Traum für die Besten in unserem Sport einen Schritt näher an der Realität", so Jarred Kennedy, Co-Head of Esports, Head of Merchandise und Licensing bei Riot Games. Riot wolle das Ganze tatkräftig unterstützen, um den Wettbewerb zu einem Erfolg zu machen.

Wie sich Spieler für das Event qualifizieren können, ist noch nicht bekannt, sollte aber aufgrund der kurzen Zeit bis zum Beginn der Asian Games bald verkündet werden. Diese starten am 18. August und enden am 2. September. Dieses Mal werden die Asian Games in Jakarta-Palembang, Indonesien ausgetragen. Insgesamt nehmen 45 verschiedene Nationen aus Asien teil.

Neben League of Legends werden auch StarCraft 2, Hearthstone, Pro Evolution Soccer, Clash Royale und Arena of Valor bei den Asian Games gespielt werden.

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: