WERBUNG:

PraY dominiert mit Kai'Sa - KING-ZONE gewinnt die LCK

Geposted von Funk1ll3r,
KING-ZONE DragonX hat den Spring Split in der LCK gewonnen. Der große Titelfavorit setzte sich im Finale verdient mit 3:1 gegen die Afreeca Freecs durch.
WERBUNG:
Der große Favorit startete mit zwei neuen Picks in die Final-Serie: Zoe und Kai'Sa. Afreeca nutzte unübliche Fehler von Dong-ha 'Khan' Kim, Wang-ho 'Peanut' Han und Jong-in 'PraY' Kim, um sich einen Vorsprung im Early-Game zu erspielen.

Nach 25 Minuten führte der Außenseiter mit 2.000 Gold und traf anschließend die goldrichtige Entscheidung: Die Freecs eliminierten die Wards von KING-ZONE und rushten Baron Nashor. Der Gegner merkte dies erst, als es zu spät war. Im weiteren Verlauf vergrößerte sich der Goldvorteil auf 6.000.



Ähnlich lief es beim nächsten Baron, den Seo-haeng 'Kuro' Lee und Co. ebenfalls starteten. Peanut gelang zwar kein Steal, doch KING-ZONE eliminierte drei Gegner und zeigte, dass es noch im Spiel war.



Nach etwas über 40 Minuten und einem längeren Tanz am Elder-Drake ging auch dieses neutrale Monster an Afreeca, das mit vier Elemental-Drakes ausgestattet war. Innerhalb weniger Sekunden erlegte das Team den dritten Baron. Gegen die gebufften Freecs musste KING-ZONE alle drei Inhibitoren aufgeben. Der Favorit versuchte einen Engage, verlor den Team-Fight aber und damit auch das Spiel.



KING-ZONE dreht auf



KING-ZONE startete deutlich besser in das zweite Game als in das erste. Der Titelfavorit fand in der ersten Viertelstunde mehrere gute Gelegenheiten, sich kleine Vorteile zu erspielen. Vor allem Peanut blühte im Vergleich zu Spiel 1 auf. Nach 20 Minuten lag das Team mit 4.000 Gold vorne.

Mit dem Vorteil auf der eigenen Seite lockten PraY und Co. den Gegner immer wieder in Face-Checks und bestraften diese nach 25 Minuten mit einem risikolosen Baron.



Innerhalb weniger Augenblicke explodierte die Golddifferenz und KING-ZONE beendete das Spiel, nach einem fantastischen Team-Fight von PraY, in unter 30 Minuten zum 1:1.



PraY brilliert wieder



Im dritten Game waren es wieder die Afreeca Freecs, die den besseren Start hatten. KING-ZONE konnte einen frühen Rückstand aber ausgleichen und so war die Golddifferenz das gesamte Spiel über sehr gering. Der Außenseiter sicherte sich nach einer halben Stunde den ersten Baron des Spiels, verlor dafür aber drei Spieler, wodurch diese Entscheidung am Ende keinen Vorteil brachte.



In der 36. Minute setzte sich KING-ZONE in einem großen Team-Fight auf der Top-Lane durch. Erneut brillierte PraY mit Kai'Sa. Im Anschluss zerstörten er und seine Mitspieler den mittleren Inhibitor des Gegners.



Der zweite Baron ging dieses Mal an den großen Favoriten, mit dem dieser innerhalb weniger Sekunden das Spiel zum 2:1 beendete.



Mit Jayce zum Erfolg



Im vierten Game der Serie zeigte Khan den Zuschauern seinen berüchtigten Jayce. Durch die Hilfe seiner Mitspieler hatte er früh einen großen Vorteil gegenüber Kim 'Kiin' Ki-in. KING-ZONE nutzte dies, um im Early-Game so gut wie alles an sich zu reißen und nach 20 Minuten mit 4.000 Gold zu führen.

Afreeca gelang es aber, durch mehrere Picks in Schlagdistanz zu bleiben. Erst nach über einer halben Stunde fand KING-ZONE einen Weg, den Gegner auszutricksen und Baron Nashor ohne Risiko zu sichern.



Mit diesem knackte der Favorit ohne Probleme die Basis von Afreeca. Jong-hun 'Kramer' Ha auf Kog'Maw verlor nach einem Jayce-Snipe von Khan sein Leben und KING-ZONE beendete im Anschluss sofort das Match.



Durch den Sieg verteidigen Khan, Bo-seong 'Bdd' Kwak, PraY und Beom-hyeon 'GorillA' Kang ihren LCK-Titel. KING-ZONE DragonX qualifiziert sich damit für die Gruppenphase des Mid-Season Invitationals im Mai.


Mehr Infos und Artikel rund um die LCK findet ihr in unserer Coverage!



Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: