WERBUNG:

Fnatic gegen G2 Esports: Kampf der Dynastien

Geposted von Funk1ll3r,
Fnatic gegen G2 Esports: Am Sonntag dürfen sich die Fans auf das lang ersehnte Duell der beiden mit Abstand erfolgreichsten EU LCS-Organisationen in einem Finale freuen.
WERBUNG:

Ablösung auf dem Thron



Fünf Splits hat es gedauert, aber nun ist es soweit: Der große Clash zwischen Fnatic und G2 Esports stellt gleichzeitig auch das Finale eines Splits dar. Drei Jahre lang, mit der Ausnahme eines Splits, war Fnatic nach Einführung der EU LCS das Maß aller Dinge in Europa.

Mit verschiedenen Lineups dominierte die Organisation die regionale Szene in League of Legends, stellte Rekorde auf und war vom Thron kaum wegzudenken - bis G2 Esports kam. Zum Spring Split 2016 stieg die Organisation von Gründer Carlos 'ocelote' Rodríguez, der sich schon zu seiner Zeit als Profi mit seinem Team SK Gaming heiße Duelle mit Fnatic geliefert hatte, in die höchste Spielklasse auf.

G2 verstärkte sich und vollbrachte die Sensation: Als Aufsteiger gewann das Team den Spring Split und entthronte Fnatic dabei. Das direkte Duell hatte ocelotes Team im Halbfinale für sich entschieden. Es sollte ein neues Zeitalter in Europa einläuten.



Fnatic versank langsam im Mittelmaß und kämpfte mit diversen Problemen, während G2, zumindest in den entscheidenden Matches, für europäische Teams unschlagbar schien. Vier Splits in Folge gingen an Luka 'Perkz' Perković und Co. So eine Serie gelang selbst Fnatic nicht.

Mit fünf EU LCS-Titeln hat die Traditions-Organisation zwar insgesamt noch einen mehr auf dem eigenen Konto als der große Rivale, dies könnte sich am Sonntag aber ändern. Fnatic hat in diesem Duell aber die Chance, die Herrschaft von G2 Esports zu beenden und sich den Thron nach zwei Jahren zurückzuholen.

Stars im Duell: Perkz vs. Rekkles



Beide Teams haben einen Spieler in den eigenen Reihen, der nicht nur der große Star im Spiel ist, sondern mittlerweile auch das Gesicht der Organisation darstellt. Fnatic ohne Rekkles? Undenkbar. Obwohl der Schwede nach dem Summer Split 2014 kurzzeitig bei Elements spielte, ist er die Identifikationsfigur der Organisation in League of Legends.

Den größten Teil seiner Karriere verbrachte der AD-Carry bei Fnatic, feierte seine größten Erfolge unter diesem Banner und betonte (nach seiner Rückkehr 2015) immer wieder, wieviel die Organisation ihm bedeute. Mit besonders starken Leistungen zahlte er das Vertrauen der Verantwortlichen auch in diesem Split zurück.

Wie Fnatic steht auch Rekkles erstmals seit Sommer 2015 wieder im EU LCS-Finale. Wie wichtig das für ihn ist, zeigte sein Gefühlsausbruch bei den vergangenen Finals während seines MVP-Interviews. Am Sonntag hat der Schwede alles zu verlieren, aber auch alles zu gewinnen.



Auf der anderen Seite steht Luka 'Perkz' Perković. Der Kroate könnte in seinem fünften Split zum fünften Mal die EU LCS gewinnen. In diesem Fall wäre der Titel ein besonderer, denn Perkz verlor in der Off-Season alle vier Mitspieler, mit denen er Europa über ein Jahr lang dominiert hatte.

Der 19-Jährige zählt schon jetzt, trotz seines noch jungen Alters, zu den besten Mid-Lanern aller Zeiten in Europa. Über weite Strecken zeigte er in diesem Split starke Leistungen, hatte aber zum Ende der regulären Saison den ein oder anderen Wackler drin. Wenn es darauf ankommt, war er allerdings zur Stelle.

Dies gilt auch für internationale Auftritte, für die G2 Esports in der Vergangenheit oftmals kritisiert worden war. Beim Mid-Season Invitational 2017 und insbesondere der Season 7 World Championship spielte Perkz groß auf.

Damit zementierte er seinen Status, erhöhte gleichzeitig aber die Erwartungen, die Fans und Zuschauer an ihn haben. Individuelles Versagen im großen Finale am Sonntag wäre inakzeptabel, ein Triumph dafür umso eindrucksvoller.

Wie bitter ist der sOAZ-Ausfall?



Mit Paul 'sOAZ' Boyer fehlt Fnatic im Finale allerdings ein wichtiger Baustein. Der Franzose verletzte sich an der Hand und wird, wie schon im Halbfinale gegen Team Vitality, von Gabriel 'Bwipo' Rau ersetzt.



sOAZ sorgte zwar nicht allzu oft für spektakuläre Aktionen, stellte für sein Team aber eine essenzielle Stütze dar. Mit wenigen Ressourcen spielte der Veteran das, was sein Team benötigte, und fand stets einen Weg, relevant zu sein. Bwipo ließ sich in seinen ersten Matches in der EU LCS zwar nichts zuschulden kommen, könnte gegen Martin 'Wunder' Hansen aber in Probleme geraten.

Der Däne spielt einen bärenstarken Split und ist gemeinsam mit Perkz und Jungler Marcin 'Jankos' Jankowski Dreh- und Angelpunkt von G2. Zudem ist es möglich, dass die hohe Erwartungshaltung an Fnatic und die einzigartige Atmosphäre in Kopenhagen, die im Vergleich zum kleinen LCS-Studio in Berlin vor allem für Endspielneulinge einschüchternd sein könnte, eine mentale Hürde für Bwipo darstellen werden.

Im direkten Vergleich begegnen sich die Finalisten auf Augenhöhe. Obwohl Petter 'Hjärnan' Freyschuss im Halbfinale überzeugte, ist die Bot-Lane von Fnatic stärker. Dafür hat G2 auf der Top-Lane und im Jungle Vorteile. Im Duell der Mid-Laner wird die Tagesform entscheiden, Perkz und Caps bilden die Crème de la Crème in Europa.



Ohne Zweifel hat das Finale zwischen Fnatic und G2 Esports das Potenzial, das bisher beste Endspiel der EU LCS-Geschichte zu werden. Das Duell der beiden erfolgreichsten Organisationen der Region um den Thron ist längst überfällig.

Aber vielleicht macht diese lange Wartezeit das Match am Sonntag umso brisanter. Die Einsätze sind hoch, die Spieler motiviert und die Szene gehypt. Das erste von möglicherweise vielen Endspielduellen der beiden Dynastien könnte richtungsweisend sein.


Mehr Infos und Artikel rund um die EU LCS findet ihr in unserer Coverage!



Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: