WERBUNG:

Evelynn unter Riot-Beobachtung für Anfang 2018

Geposted von Funk1ll3r,
Wenige Tage vor Weihnachten hat Riot Games' Meddler noch einmal einen Post veröffentlicht, in dem er auf einige Champions und ihren aktuellen Status zu sprechen kam. Für Evelynn seien demnach zurzeit keine Änderungen in den ersten beiden Patches geplant, sie stehe aber unter Beobachtung.
WERBUNG:
"Zum aktuellen Zeitpunkt denken wir, dass Evelynn etwas auf der starken Seite ist, aber nicht ausreichend, dass sie Nerfs benötigt", so Meddler in seinem Post. Evelynn hatte im Herbst ein umfangreiches Rework erhalten.



Die Änderungen der Pre-Season und einige Bugfixes hätten ihre Performance verbessert, erklärt er. Den Grund für ihre eher geringere Play-Rate vermuten er und sein Team in der Tatsache, dass Lethality seit der Umstellung auf die neuen Runen ein heißes Thema ist und Evelynn diesen Wert nicht benötigt. Der Champion sei stärker, als er erscheine.

Sollte sich Evelynn als zu schwach herausstellen, könnten Änderungen am Cooldown von ihrem Q und ihrer Ultimate möglich sein. Diese seien "vielversprechend", weswegen Riot sich diese noch einmal anschauen wolle, falls nötig.

Zunächst sei der Fahrplan allerdings, dass Patch 8.1 und 8.2 ohne Änderungen an Evelynn kommen werden. Ihren Stand im Spiel wollen sich Meddler und seine Kollegen im neuen Jahr noch einmal anschauen.

Mit deinem Kommentar unter diesem und anderen Artikeln nimmst du bei unserem Website-Gewinnspiel teil und erhältst die Chance auf 25x Riot Points im Wert von 20€!


Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:

Weitere Inhalte zum Thema

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: