WERBUNG:

Frankreich erkennt eSport als Sport an

posted by BerniErni,
Wer kennt die breite Kontroverse nicht? Ist eSport nun ein Sport oder ist er keiner? In vielen Regionen der Welt, wie zum Beispiel die USA oder Korea ist eSport auch offiziell ein Sport. Nun zieht Frankreich als erstes europäisches Land nach.
WERBUNG:
Wie wir vor einiger Zeit schon berichtet haben, gibt es über den eSport so viele verschiedene Meinungen wie in keinem anderen Sport.

Sport oder kein Sport, das ist die Frage. Fans sehen es schon lange – eSport bringt im Endeffekt alles mit, was zum Sport dazugehört. Bis auf die Bewegung. Denn sicher ist eines: Ähnlich wie Schach ist eSport kein Sport im klassischen Sinne, sondern viel mehr als Denksport einzuordnen. In Amerika ist dies Gang und Gebe, in Korea werden die Spieler wie Fußballer verehrt, doch in Europa ernten eSportler meist nur lächelnde Blicke.

Frankreich geht nun mit gutem Beispiel voran. Das Land der Liebe offenbart nun seine Leidenschaft zum eSport. Als erster europäischer Vertreter vertritt es die Meinung, dass die „eigene körperliche Betätigung“, die ein Sport laut Definition braucht, im eSport vorhanden sei. Hierbei geht es nicht nur um Reflexe, sondern viel mehr um das Denken und das schnelle Schalten. Ähnlich wie beim Schach. Fraglich ist, ob andere Länder in Europa nachziehen werden, jedoch steht fest, dass die Begeisterung um den eSport auch in unseren Gefilden stetig wächst und immer größer wird.
Vielleicht wird man schon bald nicht mehr dafür belächelt, im eSport tätig zu sein.
Vielleicht ist der eSport, und damit auch League of Legends, in Deutschland bald auch das, was Fans schon lange darin sehen: Ein echter Sport. Anders, als andere Sportarten, aber Sport.

Wie seht ihr das? Findet ihr, dass man eSport genauso wie Schach als Sport anerkennen sollte oder nehmt ihr davon eher Abstand, weil es schon etwas anderes ist? Eure Meinung interessiert uns!

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: