WERBUNG:

"G2 hält Rekkles mal wieder davon ab, einen Titel zu gewinnen"

Geposted von aliasalina,
Am Ende des diesjährigen Spring Splits halten die MAD Lions die Trophäe in der Hand – und Reddit-User wie immer die geballte Meme-Gewalt der LoL-Szene. Unsere Highlights zu den Halbfinal-Partien und dem Finale haben wir hier für euch zusammengestellt.
WERBUNG:
Die diesjährigen Spring Playoffs der LEC gingen im oberen Teil der Tabelle zuerst wie erwartet vonstatten: G2 Esports holte sich den Sieg gegen FC Schalke 04 und zog somit als erstes ins Halbfinale ein. Schalke fand sich im Loser's Bracket wieder und vertrieb in einem spektakulär kurzen 3-0 kurzerhand Fnatic aus dem Turnier. Als letzte Verbleibende der früheren beiden Top-Teams war G2 Esports sich ohne Zweifel des Sieges über die MAD Lions im Halbfinale sicher.

Den Löwen und den Schurken unterlegen



...Doch es sollte ganz anders kommen. Nachdem das Match gegen die Löwen G2 ins untere Bracket verfrachtet hatte, war das Team immer noch selbstbewusst: Jetzt würde G2 es wie sonst auch per großer Steigerung wieder zum LEC-Titel schaffen. Trotz der Komfortzone im Loser's Bracket konnte G2 sich aber dann im Match gegen Rogue nicht wirklich einfinden. Immerhin wusste ein Spieler in der Kluft ganz genau wo es lang ging – meistens zum gegnerischen Blue Buff.




Neben der Jungle-Diff zwischen Kacper 'Inspired' Sloma und Marcin 'Jankos' Jankowski erkannte Reddit die Misere von ADC Martin 'Rekkles' Larsson, der es mit G2 nach eigenen Aussagen nicht nur an die Spitze des Splits, sondern auch an die Spitze der Worlds schaffen wollte. Wie schon in Fnatic-Zeiten hat G2 Esports aber wohl etwas dagegen. Zum Glück hat Reddit tolle Ratschläge dafür, wie es besser klappen kann.



...oder auch nicht.



Nach G2s Ausscheiden würde also zum zweiten Mal in der Geschichte von Europas Königsklasse ein anderes Teams als Fnatic oder G2 auf den Thron der Liga steigen. Während Fans mittlerweile die Narrative der neuen Könige zur Genüge gehört haben dürften, entwickeln sich noch ganz andere Glaubensrichtungen aus der finalen Partie. Die Legende besagt, dass erst nach den ersten zwei Siegen für Rogue eine verborgene Kraft in Top-Laner İrfan 'Armut' Berk Tükek erwacht ist, die den Reverse Sweep ermöglicht hat...



Dessen Performance auf Wukong spricht in jedem Fall dafür. Auch im letzten Spiel auf Gnar ließ der türkische Spieler jedoch nicht nach, fand an den entscheidenden Stellen Engages und zeigte mit seiner Ultimate mal ganz neue Formen von "Crowd Control".



Nach einer extrem knappen Serie von fünf Spielen waren es schlussendlich also die MAD Lions, die sich an die Spitze kämpfen konnten. Reddit-Nutzer erkannten in der Euphorie über den neuen LEC-Champ schnell, dass das alte Gladlions-Bild nun nicht mehr ausreichte.




Ah ja, viel besser.



In der LCS hat es am Ende des Spring Splits Cloud9 an die Spitze geschafft. Im Finale bezwangen sie Team Liquid sogar schon zum zweiten Mal in den Playoffs.

Das Lineup um Mid-Laner Nicolaj 'Jensen' Jensen musste jedoch im Halbfinale einen Umweg um TSM nehmen – allerdings keinen allzu beschwerlichen, wie sich herausstellte. Beim 1:3 gegen Team Liquid, das sogar mit Jonathan 'Armao' Armao statt dem erkrankten Lucas 'Santorin' Tao Kilmer Larsen spielen musste, bekleckerte sich der Rekordmeister nicht mit Ruhm. Ohne einen einzigen Kill zu landen, gewährte TSM seinem Kontrahenten im letzten Spiel den Einzug ins Finale.



Vor allem Top-Laner Seung-Hoon 'Huni' Heo hatte im Halbfinale schwer zu kämpfen und konnte weder auf Renekton noch auf Gnar überzeugen. Der ein oder andere Caster scheute sich nicht mal davor, das Offensichtliche direkt auszusprechen.





TLs Edward 'Tactical' Ra hatte seinerseits den Spaß seines Lebens. Mit einer 6/0/6-Senna und seinem Item-Build konnte er sich kaum beschweren, selsbt CS:GO-Spieler werden da neidisch.



Bei der verbesserungswürdigen Performance von TSM waren es wohl die Fans, die unter der Niederlage am meisten litten. Team Liquid erwies sich als gütiger Gewinner und dachte natürlich auch daran – mehr oder weniger tröstlich.






LCS-Champion Cloud9 machte es im Finale trotz vorherigem Sieg gegen Team Liquid noch einmal spannend. Im 1-2-Rückstand fühlte sich G2-Veteran Luka 'Perkz' Perković wie in alten Zeiten besonders wohl – und so war das Schicksal von Team Liquid nach Match Nummer drei eigentlich schon besiegelt.



Mid-Lane-Perkz fuhr tatsächlich erst im Rückstand richtig auf und entfesselte die viel tiefer sitzende Macht in ihm, die die LCS zu spüren bekommen sollte...




Die Legende besagt, dass die Rückkehr des legendären Carrys auch längst vergangene Gegner noch immer vor ihm erzittern lässt. Zi-Hao 'Uzi' Jian dürfte bei dem Gedanken an das 2:3 gegen Perkz und G2 im Viertelfinale der Worlds 2018 auch heute noch Schweißausbrüche bekommen.



Letzten Endes hatte auch Top-Laner Alphari, den Robert 'Blaber' Huang gerne und oft mit Ganks ins Visier nahm, wenig Spaß an der Series.



Und so reihte sich das LCS-Finale in eine Reihe von spannenden Serien in den anderen Regionen ein – einzig ein gewisses südkoreanisches Spitzenteam wollte nicht in die Reihe passen, aber das ist eine Geschichte für ein anderes Mal...



Die letzten 10 Ausgaben der besten Reddit-Comments findet Ihr hier:











Bildquelle: Riot Games - Michal Konkol

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: