WERBUNG:

Team Liquid und TSM im Duell um das Finale: C9 wartet auf Gegner

Geposted von Funk1ll3r,
Auch in Nordamerika stehen an diesem Wochenende die großen Entscheidungen an. Team Liquid und TSM streiten sich am Samstagabend um das letzte Ticket für das Finale des LCS Spring Splits. Der Gewinner kämpft am Sonntag gegen Cloud9 um den Titel. Fans dürfen sich auf Offline-Action freuen, denn beide Partien werden ohne Zuschauer vor Ort im Greek Theatre in Los Angeles ausgetragen.
WERBUNG:
Nachdem es im vergangenen Jahr in beiden Splits nicht geklappt hat, hat Team Liquid die große Chance, mit einem Sieg am Samstag erstmals seit Sommer 2019 wieder ins Endspiel der nordamerikanischen Königsklasse einzuziehen.

Mit Barney 'Alphari' Morris verpflichtete die Organisation in der Off-Season einen MVP-Kandidaten, der im Spring Split regelmäßig seine Klasse bewiesen hat. Das Verpassen des Endspiels wäre für das auf dem Papier sehr stark besetzte Lineup eine massive Enttäuschung.

Alphari stellte seinen direkten Gegenspieler regelmäßig in den Schatten (Quelle: Riot Games - Michal Konkol)


In der jüngsten Best-of-Five-Serie gegen Cloud9 bekam der Sieger des LCS Lock-Ins allerdings die eigenen Grenzen aufgezeigt. Nach einem dominanten zweiten Spiel zum Ausgleich zeigte der Titelkandidat erstaunlich wenig Gegenwehr und ließ sich zweimal von Luka 'Perkz' Perković und Co. den Schneid abkaufen.

Dabei überzeugten weder der eher unauffällige Jungler Lucas 'Santorin' Tao Kilmer Larsen, der nun aus gesundheitlichen Gründen fehlen wird, noch Mid-Laner Nicolaj 'Jensen' Jensen. AD-Carry Edward 'Tactical' Ra spielt ohnehin nicht seinen besten Split, sodass es gegen C9 rein individuell bereits zu viele Baustellen gab.

Gegen TSM muss sich Team Liquid in einer besseren Verfassung präsentieren, um eine Chance auf den Einzug ins Finale zu haben. Zumindest das letzte Duell spricht für den viermaligen LCS-Champion, denn im ersten Match der Playoffs feierten Alphari und Co. einen souveränen 3:1-Erfolg über den Titelverteidiger.

Auch Steigerungsbedarf bei TSM



Aber auch Gegner TSM bekleckerte sich bislang nicht wirklich mit Ruhm. In den Playoffs gelang dem siebenmaligen LCS-Sieger nach dem Rutsch ins Lower-Bracket ein 3:1-Erfolg über die Evil Geniuses, ehe ein mühevolles 3:1 über die 100 Thieves am vergangenen Wochenende folgte.

Dabei geriet der Titelverteidiger immer wieder früh in Rückstand, war aber zumindest in der Lage, massive Fehler des Gegners in Teamfights auszunutzen und sich so im Mid-Game Baron Nashor zu sichern, um anschließend das Spiel in die richtige Richtung zu lenken.



Gegen ein im Vergleich zu den 100 Thieves besser besetztes und besser funktionierendes Team Liquid wird das Team jedoch aller Voraussicht nach nicht so viele Möglichkeiten erhalten, auf die Siegerstraße einzubiegen.

Am Samstag ab 22:00 Uhr muss TSM zeigen, dass es aus der 1:3-Niederlage zum Start der Playoffs und den beiden darauffolgenden Serien gelernt hat. Zumindest Tristan 'PowerOfEvil' Schrage und Mingyi 'Spica' Lu wissen bereits, wie es ist, TL in einem Best-of-Five zu schlagen: Beide gewannen im Sommer 2020 mit FlyQuest bzw. TSM jeweils 3:2 gegen den kommenden Gegner.

Kann Cloud9 den letzten Schritt gehen?



Favorit auf den LCS-Titel ist vor dem entscheidenden Wochenende Cloud9 - und das nicht nur aufgrund der Tatsache, dass das Team bereits im Finale steht. Die Himmelblauen führten über die gesamte reguläre Saison die Tabelle an und überzeugten beim 3:1 über Team Liquid mit einem insgesamt guten Auftritt.

Das Team steigerte sich im Vergleich zum LCS Lock-In, in dem es das Finale gegen TL noch mit 2:3 verloren hatte, spürbar. Top-Einkauf Perkz verbesserte sich im Laufe des Splits und lieferte zuletzt das, was sich Fans und Verantwortliche von Cloud9 bei Bekanntgabe seiner Verpflichtung von ihm erhofft hatten.

Perkz will seinen ersten LCS-Titel holen (Quelle: Cloud9)


Ebenfalls eine positive Entwicklung machte Top-Laner Ibrahim 'Fudge' Allami durch. Der 18-jährige Rookie hat sich ohne Zweifel in den vergangenen Wochen viel besser eingelebt und im Duell mit Team Liquid sogar seinen namhaften Konkurrenten Alphari ausgestochen.

Zusätzlich kann Cloud9 auf die äußerst stabile Bot-Lane mit Jesper 'Zven' Svenningsen und Philippe 'Vulcan' Laflamme, die sich wieder als bestes Duo der Liga etablierte, sowie den explosiven Jungler Robert 'Blaber' Huang bauen.

Vor dem letzten Wochenende des LCS Spring Splits hat Cloud9 beste Chancen, den Titel zum insgesamt vierten Mal für sich zu beanspruchen und sich erstmals für das Mid-Season Invitational zu qualifizieren. Dafür ist lediglich noch am Sonntag ab 22:00 Uhr ein letzter Schritt nötig.



Die Partien des LCS Spring Splits könnt Ihr live im englischen Broadcast von Riot Games verfolgen.



Mehr Infos und Artikel rund um die LCS findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games - Colin Young-Wolff

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: