WERBUNG:

Rogue ohne Chance: G2 alleine auf Rang eins - MAD Lions in Playoffs

Geposted von Funk1ll3r,
G2 Esports hat das Top-Match der siebten Woche im regulären LEC Spring Split 2021 gewonnen. Der Titelverteidiger setzte sich am Freitagabend überzeugend gegen Rogue durch und ist nun alleiniger Tabellenführer. Die MAD Lions lösten mit einem Sieg als drittes Team ein Ticket für die Playoffs.
WERBUNG:
Im Hinspiel boten G2 Esports und Rogue den Zuschauern 50 Minuten lang beste Unterhaltung, das Rückspiel am Freitag hingegen entpuppte sich als eindeutige Angelegenheit.

Rasmus 'Caps' Winther eröffnete das Match früh mit einem Solokill gegen Emil 'Larssen' Larsson. Innerhalb weniger Augenblicke folgten zwei weitere Kills gegen den Schweden und Top-Laner Andrei 'Odoamne' Pascu, die Golddifferenz blieb jedoch vorerst minimal.



Nach der zehnten Minute fand G2 Esports seinen vierten und fünften Kill, zudem zerstörte der achtmalige LEC-Champion den ersten Tower, wodurch er plötzlich mit 2.500 Gold führte. Im weiteren Verlauf vergrößerte sich der Vorteil auf fast 4.000 Gold.

Rogue gelang es zwar, sich in der 20. Minute einen zweiten Drachen zu sichern, am Ausgang der Partie änderte dies aber nichts. Ein Pick gegen Larssen, der einen Tag zum Vergessen erwischt hatte, bescherte G2 Esports in der 23. Minute Baron Nashor.



Mit dem Buff zerstörte der Titelverteidiger mehrere Tower und baute den eigenen Vorsprung auf 5.000 Gold aus. Ein Teamfight, der im Jungle von Rogue gestartet war, sorgte für die Entscheidung. Ohne Probleme beendete G2 nach 28 Minuten die Begegnung.



Für Martin 'Rekkles' Larsson und Co. war es der zwölfte Sieg im aktuellen Spring Split und der siebte in Folge. G2 Esports ist damit alleiniger Tabellenführer in der LEC, Rogue bleibt aufgrund dieser Niederlage bei elf Erfolgen und muss sich momentan mit Platz zwei zufriedengeben.

MAD Lions verschärfen S04-Krise



Als drittes Team nach G2 Esports und Rogue haben sich die MAD Lions am Freitag für die LEC-Playoffs qualifiziert. Die Löwen feierten einen souveränen Erfolg über den FC Schalke 04 und können nun neun Siege und fünf Niederlagen vorweisen.

Rund eine Viertelstunde lang war die Golddifferenz minimal, ehe sich die MAD Lions innerhalb weniger Augenblicke einen großen Vorteil erspielten. Nach 20 Minuten hatten sie über 4.000 Gold mehr als die Königsblauen und zusätzlich drei Drachen auf dem eigenen Konto.

Zwei Kills nach einem Engage von Norman 'Kaiser' Kaiser brachten den MAD Lions in der 26. Minute den einzigen Baron des Spiels. Mit dem Buff zerstörten sie zwei Inhibitoren und sorgten nach einem weiteren großen Teamfight rasch für das Ende.



Für Aufsehen sorgte dabei Marek 'Humanoid' Brázda, der sich im Draft für Ahri entschieden hatte. Der Champion war damit erstmals seit Juni 2017 in Europas Königsklasse zu sehen.

Schalke 04 musste in dieser Begegnung die siebte Pleite am Stück und die insgesamt neunte im Spring Split hinnehmen. Ein Verpassen der Playoffs wird damit immer wahrscheinlicher.

Misfits ziehen an S04 und Excel vorbei



Excel Esports, das vor der siebten Woche gemeinsam mit den Königsblauen und Misfits Gaming den sechsten Platz belegt hatte, kassierte am Freitag seine sechste Niederlage hintereinander. Fnatic feierte im letzten Match des Abends einen ungefährdeten Erfolg und steht damit kurz vor dem Playoff-Einzug.

Die andauernden Negativserien von Schalke 04 und Excel Esports nutzte Misfits Gaming am Freitag aus. Mit einem Triumph über Astralis schoben sich Oskar 'Vander' Bogdan und Co. vor die beiden Kontrahenten auf den alleinigen sechsten Platz.



Außerdem endete am Freitagabend auch der Lauf von SK Gaming. Ausgerechnet gegen Schlusslicht Team Vitality kassierte die deutsche Organisation nach zuvor fünf Siegen in Folge eine Niederlage und teilt sich damit zurzeit mit Fnatic den vierten Platz.

Die siebte Spielwoche des LEC Spring Splits im Überblick:

Freitag, 5. März:

18:00 Uhr: eu MAD Lions vs. eu FC Schalke 04 - 1:0
19:00 Uhr: eu Misfits Gaming vs. eu Astralis - 1:0
20:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu Rogue - 1:0
21:00 Uhr: eu Team Vitality vs. eu SK Gaming - 1:0
22:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu Excel Esports - 1:0

Samstag, 6. März:

17:00 Uhr: eu FC Schalke 04 vs. eu Astralis
18:00 Uhr: eu Team Vitality vs. eu Excel Esports
19:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu SK Gaming
20:00 Uhr: eu Misfits Gaming vs. eu G2 Esports
21:00 Uhr: eu MAD Lions vs. eu Rogue



Die Partien der europäischen Top-Liga könnt Ihr wie immer live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games - Yicun Liu

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: