WERBUNG:

Rogue will Platz eins: G2 und MAD Lions warten

Geposted von Funk1ll3r,
Die vorletzte reguläre Woche im LEC Spring Split 2021 steht an. Im Kampf um den höchsten Seed könnte bereits eine Vorentscheidung fallen, denn Rogue und G2 Esports stehen sich im direkten Duell gegenüber. Für die Schurken geht es zudem auch noch gegen die MAD Lions.
WERBUNG:
Der große Druck dürfte bei den Spielern von Rogue nicht mehr vorhanden sein, denn am vergangenen Wochenende qualifizierte sich der Tabellenführer der LEC vorzeitig für die Playoffs. Trotzdem besteht kein Zweifel, dass für Kacper 'Inspired' Sloma und Co. insbesondere in der anstehenden siebten Woche nur Siege zählen.

Am Freitagabend hat Rogue nämlich die große Chance, sich gegen G2 Esports durchzusetzen und die alleinige Tabellenführung zu übernehmen. Bei einem Erfolg würde sich das Team zudem für die Pleite im Hinspiel, das womöglich das bislang beste Match im LEC Spring Split war, revanchieren.



Trotz zweier Wechsel in der Off-Season wirkt das neue Lineup von Rogue bereits gut eingespielt. Vor allem Top-Laner Andrei 'Odoamne' Pascu lebte sich offensichtlich schnell ein und bildet eine verlässliche Säule für seine konstant starken Kollegen Inspired, Emil 'Larssen' Larsson und Steven 'Hans Sama' Liv.

Ein leichtes Unterfangen wird das Duell mit dem Titelverteidiger, der ebenfalls in den Playoffs steht, auf keinen Fall sein, denn dieser ließ die sechste Woche mit einem dominanten Sieg über Vize-Champion Fnatic ausklingen. Angeführt von Marcin 'Jankos' Jankowski zeigte sich das Star-Ensemble in Spiellaune und dürfte in dieser Form nur schwer zu schlagen sein.

MAD Lions und SK hoffen auf Playoff-Ticket



Am Samstag geht es für G2 Esports noch gegen Misfits Gaming, Rogue trifft nach dem Gipfeltreffen gegen den amtierenden Champion auf die MAD Lions. Auch diese nahmen in der Off-Season zwei personelle Änderungen vor, der Spring Split verlief für sie bisher aber nicht so positiv wie für die Schurken.

Vor allem in den ersten Wochen wechselten sich gute und schlechte Auftritte des Teams ab, in der jüngsten Vergangenheit hatten Norman 'Kaiser' Kaiser und Co. allerdings mehr Erfolg: Seit der Pleite im Hinspiel gegen Rogue gewannen sie vier von fünf Begegnungen.



In der siebten Woche haben die MAD Lions die große Chance, vorzeitig ein Ticket für die Playoffs zu lösen. Mit acht Siegen und fünf Niederlagen teilen sie sich gemeinsam mit SK Gaming den dritten Platz in der Tabelle. Bereits nach den Partien am Samstag könnte eines der beiden Teams oder sogar beide sicher in den Playoffs stehen.

Am Freitag eröffnen die MAD Lions gegen den kriselnden FC Schalke 04 die siebte Woche der regulären Saison. SK Gaming hat am späten Abend mit dem Tabellenletzten Team Vitality eine Pflichtaufgabe vor sich. Am Samstag geht es für das Team der deutschen Organisation gegen Fnatic, einen Mitkonkurrenten um die Playoffs.

Die siebte Spielwoche des LEC Spring Splits im Überblick:

Freitag, 5. März:

18:00 Uhr: eu MAD Lions vs. eu FC Schalke 04
19:00 Uhr: eu Misfits Gaming vs. eu Astralis
20:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu Rogue
21:00 Uhr: eu Team Vitality vs. eu SK Gaming
22:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu Excel Esports

Samstag, 6. März:

17:00 Uhr: eu FC Schalke 04 vs. eu Astralis
18:00 Uhr: eu Team Vitality vs. eu Excel Esports
19:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu SK Gaming
20:00 Uhr: eu Misfits Gaming vs. eu G2 Esports
21:00 Uhr: eu MAD Lions vs. eu Rogue



Die Partien der europäischen Top-Liga könnt Ihr wie immer live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: