WERBUNG:

TFT-Patch 11.4: Chosen-Anpassung und Dragonsoul-Nerf

Geposted von Funk1ll3r,
Patch 11.4 in Teamfight Tactics gehört zu den größten normalen Updates in der bisherigen Geschichte des Autobattlers. Im Fokus stheen dabei die Chosen-Mechanik, die neuen Lucky Lanterns sowie fast 30 Champions, einige Traits und Items.
WERBUNG:
Update:

Der neue TFT-Patch 11.4 ist da. Mit ihm kamen auch wie gewohnt die offiziellen Patchnotes. Im Vergleich zum Rundown von Mortdog und Statikk gibt es jedoch zwei Änderungen: Nasus erhält neben den bereits angekündigten Nerfs auch einen Abzug auf den Schaden seiner Fähigkeit und der Trait Dragonsoul wird generft, indem seinem Effekt sowohl ein Stück vom Dragon-Breath-Damage als auch Spellpower und Attack-Speed abgezogen werden.


Ursprüngliche Meldung vom 16. Februar:

Stephen "Mortdog" Mortimer, Lead Designer für Teamfight Tactics, und James "Statikk" Bach, Lead Live Balance Designer für Teamfight Tactics, haben am Sonntag in ihrem regelmäßigen Patch-Rundown über die geplanten Änderungen des kommenden Updates gesprochen. Wie immer können bis zur Veröffentlichung des Patches daran noch Anpassungen vorgenommen werden.

Höhere Chance auf Chosen-Units und niedrigere Bonus-Werte



Auf dem PBE testeten die Verantwortlichen in der jüngsten Vergangenheit einige Änderungen an der Chosen-Mechanik, erklärten aber, dass diese voraussichtlich nicht auf den Liveserver kommen würden. Die laut der Patch-Preview geplanten Anpassungen fallen weniger drastisch aus.

Demnach soll die Wahrscheinlichkeit auf einen Chosen-Champion von 33% auf 50% erhöht werden. Gleichzeitig wird wohl die Chance auf einen Tier-2-Chosen auf Level 4 von 40% auf 20% halbiert und die Chance auf einen Tier-1-Chosen dafür von 60% auf 80% erhöht.



Darüber hinaus sollen Chosen-Champions generell etwas abgeschwächt werden. Um dies zu erreichen, werden aller Voraussicht nach manche Bonus-Stats der Chosen-Units abgeschwächt: Spell-Power, Attack-Damage, Mana-Reduction und Health.

Anpassungen der Drops für Lucky Lanterns



Eine weitere geplante Systemänderung betrifft die Lucky Lanterns, die erst mit dem großen Mid-Set-Update eingeführt wurden. Die Drops für Stage 3 und 4 sollen nämlich angepasst werden.

In Stage 3 wird es wohl nicht mehr möglich sein, zwei Loaded Dice oder zwei Target Dummies zu bekommen. Dies soll ebenfalls für Stage 4 gelten. Außerdem ist der Plan, in Stage 4 auch die Chance auf drei Item-Komponenten zu entfernen.

Zusätzlich zu diesen Systemänderungen wird Patch 11.4 in Teamfight Tactics eine ganze Reihe an Champions, Traits und Items betreffen. So sollen diese aussehen.

Die geplanten Änderungen an Champions, Traits und Items im Überblick:

Champions:



  • Diana - Weniger Attack-Speed; schwächerer Schild & weniger Orb-Damage
  • Fiora - Höhere Manakosten
  • Nasus - Höhere Manakosten & weniger Magic-Resistance
  • Nidalee - Weniger Spell-Damage, dafür mehr Bonus-Damage pro Feld, das der Speer zurücklegt
  • Wukong - Niedrigere AD-Ratio für Fähigkeit
  • Yasuo - Niedrigere AD-Ratio für Fähigkeit auf Level 2 & 3
  • Braum - Mehr Attack-Speed; niedrigere Manakosten
  • Nautilus - Mehr Armor & Magic-Resistance; niedrigere Damage-Reduction durch Fabled-Schild
  • Teemo - Ziel für Fähigkeit nun das aktuelle Ziel, nicht der Gegner mit dem höchsten Attack-Speed
  • Zed - Weniger Attack-Speed
  • Irelia - Längere Dauer für zweite Entwaffnung auf Level 3
  • Katarina - Weniger Ziele für Fähigkeit auf Level 2 & 3; weniger Spell-Damage auf Level 3
  • Kennen - Mehr Spell-Damage auf Level 1 & 2
  • Neeko - Mehr Attack-Speed & Spell-Damage; niedrigerer Multiplikator durch Fabled-Trait
  • Nunu - Mehr Spell-Damage auf Level 2, weniger Spell-Damage auf Level 3
  • Shyvana - Weniger Leben, Magic-Resistance & Burn-Damage
  • Aatrox - Mehr Spell-Damage
  • Aurelion Sol - Weniger Spell-Damage auf Level 3
  • Cho'Gath - Mehr Armor; Zielfindung für Fähigkeit wie bei Morgana (das "bessere" von zwei ausgewählten Zielen)
  • Kayle - Weniger Spell-Damage auf Level 2 & 3
  • Morgana - Weniger Spell-Damage auf Level 3
  • Olaf - Mehr Cleave-Damage auf Level 1 & 2; Fähigkeit blockt nun feindliche AD-Debuffs
  • Talon - Höhere AD-Ratio für Fähigkeit auf Level 3
  • Tryndamere - Mehr Startmana; höhere Dash-Geschwindigkeit & etwas größerer Radius bei Zielfindung der Fähigkeit
  • Xayah - Höhere AD-Ratio für Fähigkeit auf Level 3
  • Ornn - Eternal Winter (Artefakt): mehr Treffer nötig, bis das Ziel eingefroren wird; Manazane (Artefakt): niedrigere Dauer der Manawiederherstellung
  • Samira - Niedrigere Reichweite für Auto-Attacks
  • Yone - Mehr Spell-Damage auf Level 1 & 3; mehr Unforgotten-Damage auf allen Leveln


Traits:



  • Assassin - Niedrigere Crit-Chance für 6er-Bonus; niedrigerer Crit-Schaden für 4er- & 6er-Bonus
  • Brawler - Weniger Bonus-Leben für 8er-Bonus; weniger Bonus-AD für 6er- & 8er-Bonus
  • Cultist - Mehr Magic-Resistance für Galio (9er-Bonus)
  • Divine - Weniger True-Damage & Damage-Reduction für 2er- & 4er-Bonus, mehr für 8er-Bonus
  • Duelist - Weniger Attack-Speed pro Stack für 2er-, 4er- & 6er-Bonus
  • Elderwood - Weniger Bonus-Armor & -Magic-Resistance für 6er- & 9er-Bonus; weniger Bonus-AD & -AP für 9er-Bonus
  • Warlord - Weniger Leben & Spell-Power pro Stack für 6er- & 9er-Bonus


Items:



  • Deathblade - Weniger AD pro Stack, dafür mehr Stacks zu Beginn
  • Gargoyle Stoneplate - Mehr Armor & Magic-Resistance
  • Statikk Shiv - Weniger Damage & kein Bonus-Damage gegen Schilde; niedrigere Anzahl an getroffenen Zielen auf Level 2 & 3; kann nun dafür kritisch treffen; bei einem Crit wird die MR des Ziels temporär reduziert
  • Shroud Sunfire Cape - Längere Dauer bis zum nächsten Verbrennungs-Tick
  • Quicksilver - Blockt nun feindliche AD-Debuffs


Patch 11.4 für Teamfight Tactics wird aller Voraussicht nach am Donnerstag, dem 18. Februar erscheinen.

Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: