WERBUNG:

Jungle-Camps und Samira vor Nerfs in Patch 11.4

Geposted von Funk1ll3r,
Patch 11.4 in League of Legends wird sich weniger auf Items und mehr auf den Jungle und Champions konzentrieren. Mehrere Camps sollen ebenso wie Samira generft werden.
WERBUNG:
Lead Gameplay Designer Mark "Scruffy" Yetter hat in der Nacht auf Mittwoch eine Übersicht der geplanten Änderungen für Patch 11.4 enthüllt. Bis zum Release am Donnerstag, dem 18. Februar, können sich die Anpassungen wie immer noch ändern.

Weniger Jungle-Nerfs als zunächst geplant



Das große Thema des kommenden Patches wird der Jungle sein. Riot Games plant zurzeit, diesen abzuschwächen, indem mehrere Camps an Erfahrung und teilweise auch Gold verlieren.

Dabei wird es voraussichtlich um den Gromp, die Krugs sowie den großen Raptor des Raptor-Camps gehen. Für die drei großen Monster dieser Camps steht auf dem Plan, sowohl die erhaltene Erfahrung als auch das erhaltene Gold zu reduzieren. Der Gromp würde zudem mehr Base-Leben besitzen. Die kleinen Krugs hingegen sollen lediglich weniger Erfahrung geben.



Vor einigen Tagen hatte Mark Yetter eine erste Übersicht möglicher Jungle-Nerfs gepostet. Diese beinhaltete weitere Abschwächungen, die es allerdings nicht auf die jüngste Liste geschafft haben: mehr Leben für den großen Raptor und weniger Gold durch die kleinen Krugs.

Mehrere Nerfs für Samira geplant



Bei den Champions wird wohl Samira zu den größten Verlierern des kommenden Updates zählen. Das Balance-Team plant, den Dash-Speed der E-Fähigkeit zu verringern und die Möglichkeit, zu befreundeten Champions zu springen, gänzlich zu entfernen.

Darüber hinaus soll die Dauer des W-Skills etwas reduziert und der Cooldown der Ultimate von drei auf acht Sekunden verlängert werden. Zwei Fähigkeiten werden wohl zudem im Early-Game schwächer, im Late-Game aber stärker sein: Die AD-Ratios des Q-Spells und der Passive für Nahkampfangriffe sollen in Zukunft skalieren und erst auf einem höheren Level die aktuellen Werte erreichen oder übertreffen.



Ebenfalls vor Nerfs stehen laut Mark Yetter noch Kai'Sa, Renekton, Camille und Skarner. Auf der anderen Seite dürfen sich aller Voraussicht nach Caitlyn, Fiora, Soraka, Varus, Braum, Jinx, Veigar, Talon, Lee Sin, Tryndamere und Amumu auf Buffs freuen.

Im Bereich der Items wird Patch 11.4 wohl nur wenig Neues bieten. Everfrost soll Buffs sowie ein neues Rezept erhalten. Auch die Gegenstände Morellonomicon, Chempunk Chainsword, Mortal Reminder, Guinsoo's Rageblade sowie Cosmic Drive stehen vor Verbesserungen. Der Moonstone Renewer hingegen soll auf niedrigeren Leveln eine etwas schwächere Heilung bieten.

Bildquelle: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: