WERBUNG:

Rekkles mit Traumdebüt für G2, Fnatic startet mit Pleite

Geposted von Funk1ll3r,
Martin 'Rekkles' Larsson hat zum Start des LEC Spring Splits ein Traumdebüt für sein neues Team G2 Esports gefeiert. Der Schwede zeigte beim Sieg über die MAD Lions eine starke Leistung. Fnatic erlebte am ersten Tag der regulären Saison ein Debakel gegen Misfits Gaming.
WERBUNG:
Wie bereits ein Jahr zuvor eröffneten G2 Esports und die MAD Lions den LEC Spring Split mit einer unterhaltsamen Partie. Die Löwen präsentierten sich in den ersten Minuten stärker und waren in der Lage, Marcin 'Jankos' Jankowski über weite Strecken im Auge zu behalten, wodurch die ersten beiden Kills auf ihr Konto gingen.

Nach etwas mehr als zehn Minuten setzte G2 Esports aber sein erstes Ausrufezeichen und zeigte sich im weiteren Verlauf aktiver als zuvor. Ein sehenswerter Engage von Mihael 'Mikyx' Mehle aus dem Fog of War brachte G2 Esports zwei Kills und den ersten Baron Nashor des Spiels ein.



Im Anschluss zerstörte der Titelverteidiger mehrere Tower, fand weitere Kills und erspielte sich schnell einen Vorsprung von fast 10.000 Gold. Ohne Probleme sicherte sich das Team auch den zweiten Baron und beendete mit dem Buff das Game.



Rekkles leistete sich auf Sivir im gesamten Spiel keinen nennenswerten Fehler und schloss dieses mit einer Statistik von 9/0/9 und dem höchsten Schaden gegen Champions aller zehn Spieler ab.

Debütant Vetheo brilliert gegen Fnatic



Fnatic um seine beiden Neuzugänge Elias 'Upset' Lipp und Yasin 'Nisqy' Dinçer musste zum Start des Spring Splits in einem insgesamt sehr unterhaltsamen Spiel eine deutliche Niederlage gegen Misfits Gaming einstecken.

Nach etwas mehr als zehn Minuten konnten Kasper 'Kobbe' Kobberup und Co. erstmals einen vierstelligen Goldvorteil vorweisen. Anschließend gingen sie aus mehreren Fights als Sieger hervor und bauten so den eigenen Vorsprung weiter aus.

Vor allem der 18-jährige LEC-Debütant Vincent 'Vetheo' Berrié brillierte gegen den Vize-Champion. Der Franzose zeigte die Aktion der Partie, als er in der 19. Minute einen Fight mit Zoe perfekt spielte, dabei drei Kills holte und mit sehr wenig Lebenspunkten überlebte.



Ohne Schwierigkeiten schnappte sich Misfits Gaming nach einem Pick gegen Oskar 'Selfmade' Boderek in der 24. Minute Baron Nashor und sorgte innerhalb weniger Augenblicke für das Ende des Spiels.

Schalke 04 quält sich gegen Vitality zum Sieg



Der FC Schalke 04 ist erstmals seit dem Summer Split 2019 mit einem Erfolg in eine neue Spielzeit gestartet. Beim Triumph über Team Vitality hatten die Königsblauen am Freitag allerdings einige Schwierigkeiten.

Mit einer deutlich besser skalierenden Komposition gelang es ihnen, die Golddifferenz in den ersten 20 Minuten sehr gering zu halten. In der 33. Minute übernahm S04 die Kontrolle über einen Teil des Jungles und startete den Versuch, Baron Nashor zu erlegen. Duncan 'Skeanz' Marquet war aber in der Lage, den Team-Buff zu stehlen und Vitality im Rennen zu halten.

Nach über 40 Minuten gaben Erberk 'Gilius' Demir und Co. den nächsten Baron auf - allerdings im Austausch für die Ocean Soul. Ein missglückter Engage des Junglers führte kurz danach aber dazu, dass Team Vitality einen Teamfight für sich entschied. Matus 'Neon' Jakubcik verhinderte jedoch das Ende der Partie.



Mit Markos 'Comp' Stamkopoulos, der nach 48 Minuten über die Bot-Lane an der Basis der Schalker anklopfte, entschieden sich diese, den Elder Drake aufzugeben und mit einem Großteil des eigenen Teams in die gegnerische Basis zu pushen. Dort eliminierten die Knappen den zurückgekehrten Griechen und beendeten das Spiel.



Excel verliert mit Top-Lane-Ivern und Udyr



Deutlich souveräner präsentierte sich am ersten Tag des Spring Splits Rogue. Der Drittplatzierte des vergangenen Summer Splits siegte am Freitag gegen Excel Esports.

Der Außenseiter wählte dabei Ivern für die Top-Lane und Udyr als Jungler, hatte damit aber keinen wirklichen Erfolg. Mit 4.000 Gold mehr auf dem eigenen Konto entschied Rogue in der 25. Minute einen Teamfight für sich und erlegte im Anschluss Baron Nashor. Rund fünf Minuten später fiel der Nexus von Excel.



Außerdem startete SK Gaming mit einem Erfolgserlebnis in den LEC Spring Split. Das Team um den deutschen Top-Laner Janik 'Jenax' Bartels setzte sich in 34 Minuten gegen Astralis durch.

Die erste Spielwoche des LEC Spring Splits im Überblick:

Freitag, 22. Januar:

18:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu MAD Lions - 1:0
19:00 Uhr: eu Astralis vs. eu SK Gaming - 0:1
20:00 Uhr: eu Rogue vs. eu Excel Esports - 1:0
21:00 Uhr: eu Team Vitality vs. eu FC Schalke 04 - 0:1
22:00 Uhr: eu Misfits Gaming vs. eu Fnatic - 1:0

Samstag, 23. Januar:

17:00 Uhr: eu FC Schalke 04 vs. eu Excel Esports
18:00 Uhr: eu Team Vitality vs. eu Misfits Gaming
19:00 Uhr: eu MAD Lions vs. eu Astralis
20:00 Uhr: eu G2 Esports vs. eu SK Gaming
21:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu Rogue

Sonntag, 24. Januar:

17:00 Uhr: eu Astralis vs. eu Team Vitality
18:00 Uhr: eu Rogue vs. eu SK Gaming
19:00 Uhr: eu Misfits Gaming vs. eu MAD Lions
20:00 Uhr: eu Fnatic vs. eu FC Schalke 04
21:00 Uhr: eu Excel Esports vs. eu G2 Esports



Die Partien der europäischen Top-Liga könnt Ihr wie immer live bei Summoner's Inn verfolgen:





Mehr Infos und Artikel rund um die LEC findet ihr in unserer Coverage!




Teaserbild: Riot Games

Ihr wollt keine Neuigkeiten zu League of Legends verpassen? Folgt uns auf Facebook und Twitter oder joint dem offiziellen Summoner's Inn Discord-Server!

  • Funk1ll3r

    Funk1ll3r

    Marco Gnyp
    Leitender Redakteur
    • Kontakt:
    • Ort:
      Twitter: @Funk1ll3rMG, de

Kommentare

WERBUNG:
WERBUNG: